Polizeialarm: Eine neue Methode der Telefonbetrüger

Betrüger haben einen neuen Weg gefunden, ahnungslose Bürger zu betrügen, indem sie sie dazu bringen, sensible persönliche Daten, Finanzinformationen und sogar Banksicherheitscodes durch Telefonanrufe preiszugeben.

Laut Aussage EL.AS., werden Anrufe vom Festnetz oder Mobiltelefon mit einer aufgezeichneten Nachricht in englischer oder griechischer Sprache getätigt. Angreifer, die sich als Polizisten ausgeben, fordern die Bürger auf, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um Informationen über Straftaten zu erhalten, die angeblich gegen sie vorbereitet werden.

Um ihre Sicherheit zu gewährleisten, empfiehlt das Office of Cybercrime Enforcement den Bürgern:

  • Seien Sie vorsichtig bei solchen Telefonaten.
  • Rufen Sie die per Sprachnachricht gemeldete Nummer nicht zurück, seien Sie vorsichtig.
  • Besprechen Sie nichts mit denen, die anrufen und nach vertraulichen Informationen fragen.
  • Geben Sie Ihre Online-Banking-Codes, Kartendetails oder andere vertrauliche Informationen nicht per E-Mail oder Telefon weiter.
  • Geben Sie unter keinen Umständen Ihre Kredit- oder Debitkarten-PIN oder das Passwort Ihres Bankkontos über E-Banking bekannt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bürger nützliche Tipps zur Vermeidung von Täuschung in „Handbuch des Bürgersauf der Website der griechischen Polizei sowie über die offiziellen Konten der Cybercrime Control Department in den folgenden sozialen Netzwerken veröffentlicht.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure