Der Versuch mit einem neuen Medikament für langwieriges Covid beginnt

In Großbritannien hat die erste Studie mit einem neuen Medikament begonnen, das dazu beitragen soll, die Symptome einer anhaltenden Covid – übermäßige Müdigkeit und Muskelschwäche – zu beseitigen. Sie werden von mehr als der Hälfte der Menschen mit einem langen Verlauf von Covid erlebt.

Studien zeigen, dass 56 % der Patienten, bei denen Covid einen langen Verlauf genommen hat, unter starker Müdigkeit leiden. Genau solchen Patienten soll das Medikament AXA1125 helfen, das in Großbritannien mit klinischen Studien begonnen hat.

Laut britischen Experten ist verlängertes Covid ein Zustand, bei dem Anzeichen und Symptome länger als vier Wochen nach Beginn der Infektion mit dem Coronavirus bestehen bleiben. Unter den Manifestationen der Krankheit:

  • Dyspnoe;
  • extreme Müdigkeit;
  • Probleme mit Gedächtnis und Konzentration („Gehirnnebel“);
  • anhaltender Husten während der gesamten Krankheit.

Wenn AXA1125 gute Ergebnisse bei der Reduzierung von Müdigkeit zeigt, könnte es auch für Menschen mit ME/CFS (Chronic Fatigue Syndrome, auch bekannt als Myalgic Encephalitis/Chronic Fatigue Syndrome) wirksam sein, schreibt Spiegel.

Das Medikament zielt auf Mitochondrien – die „Energiestationen“ von Zellen, die zelluläre Prozesse im Körper regulieren und für die Sauerstoffatmung verantwortlich sind. Die Hauptfunktion der Mitochondrien besteht darin, Nährstoffe mithilfe von Sauerstoffmolekülen in nützliche Energie umzuwandeln – die Synthese von ATP-Molekülen. Dieser Prozess der Energieerzeugung innerhalb der Zelle wird als Zellatmung bezeichnet.

Studien haben gezeigt, dass sich Milchsäure in den Muskeln von Patienten mit Langzeit-Covid schneller ansammelt, was vermutlich auf eine mitochondriale Dysfunktion zurückzuführen ist. Dies verursacht Muskelkater und erschwert das Training.

Wissenschaftler warten gespannt auf die Ergebnisse klinischer Studien mit dem neuen Medikament. In der Zwischenzeit ein paar Tipps für diejenigen, die noch lange an Covid erkrankt sind:

  1. Erwarten Sie während Ihrer Genesung nicht zu viel von sich, hören Sie auf Ihren Körper.
  2. Stellen Sie Ihre Fitness schrittweise wieder her, ruhen Sie sich aus, wenn nötig.
  3. Setzen Sie sich Ziele, damit Sie jeden Tag kleine Erfolge sehen können.



Source link