Hähnchen gekauft… und mitten auf der Straße roh gegessen

Am Freitagmorgen, dem 4. November, fand im Zentrum von Pyrgos ein unglaubliches Ereignis statt.

Ein 55-jähriger Mann kaufte frisches Hähnchen in einem Geschäft. Aber offenbar ergriff der Hunger den Mann so sehr, dass er, sobald er aus der Tür ging, anfing, den Kadaver zu verschlingen. Zeugen zufolge schlug ein Mann mitten auf der Straße seine Zähne in ein rohes Hähnchen und schockierte Passanten.

Die Polizei wurde zum Tatort gerufen und Beamte des ΔΙΑΣ-Notfallteams nahmen den unzulänglichen Bürger fest und brachten ihn dann zur Polizeistation von Pyrgos. Im Zusammenhang mit dem Vorfall wird eine psychiatrische Untersuchung des Griechischen beantragt.

Natürlich könnte jemand denken, dass der Mann gerade auf Rohkost umgestiegen ist und beschlossen hat, zu demonstrieren, wie „cool“ es ist, obwohl er im Gegenteil genug von YouTube gesehen hat und sich entschieden hat, dem Beispiel eines „Gefällt mir“ zu folgen. gesinnter Mensch“ …. wer weiß. Die Ärzte und die Polizei werden es herausfinden …



Source link