Zyklon Eve erreicht Griechenland

Die griechischen Behörden sind im Zusammenhang mit der Ankunft des Zyklons Eve in Attika in Alarmbereitschaft.

Einwohner von Attika werden voraussichtlich eine Notfallnachricht 112 erhalten, die ihnen rät, nicht zu reisen. Am Sonntag werden in den meisten Teilen des Landes Regen und Stürme vorüberziehen, Phänomene, die lokal intensiv oder maximal intensiv sein werden und bis zum Abend den Osten, die Mitte und den Süden des Landes erfassen werden. Hagel wird stellenweise passieren.

Morgen, 6.11., ab Mittag, werden Wetterkatastrophen auf den Kykladen, den Inseln der östlichen Ägäis, dem Dodekanes und Kreta erwartet. Die atmosphärischen Bedingungen begünstigen den Staubtransport aus Afrika.

In Attika sind Schauer und Gewitter sowie Hagel möglich. Südostwinde mit einer Stärke von 5-6 Beaufort und ab dem späten Abend des 11.05. ändern die Richtung auf Ost/Nordost. Während eines Gewitters verstärkt sich der Wind stellenweise bis böig (Squall). Die Staubkonzentration in der Atmosphäre wird zunehmen. Lufttemperatur von +16 bis +20°С.

Schauer und Gewitter in Thessaloniki, Hagel möglich. Wind Ost/Südost, Stärke 4-5 auf der Beaufort-Skala. Lufttemperatur von +14 bis +19°С.



Source link