Wussten Sie das? Produkte, die "mag es nicht" Mikrowelle

Ein Mikrowellenherd ist eine nützliche und wertvolle Erfindung, die Hausfrauen hilft, jedes Gericht so schnell und bequem wie möglich zu kochen oder aufzuwärmen. Aber, wie Experten warnen, immer noch keine. Manchmal kann die Verwendung einer Mikrowelle eine echte Bedrohung sein.

Ein wesentliches Merkmal der modernen Küche ist nicht zum Erhitzen aller Produkte geeignet. Wenn die Betriebsvorschriften nicht befolgt werden, kann das Mikrowellengerät:

  • Vitamin C in Lebensmitteln zerstören;
  • eine angenehme Umgebung für die Bildung pathogener Mikroorganismen schaffen;
  • Ballaststoffe ändern;
  • eine Explosion oder einen Brand von Produkten und dem Elektrogerät selbst verursachen.

Welche Lebensmittel sollten nicht in der Mikrowelle erhitzt werden? Dazu später mehr.

Fleischhalbfabrikate haben in ihrer Zusammensetzung eine große Anzahl von Konservierungsmitteln und Chemikalien – deshalb behalten sie ihre attraktive Präsentation so lange. Es wird jedoch empfohlen, sie bei Raumtemperatur aufzutauen – bei Verwendung eines Mikrowellenofens setzen diese Substanzen oxidiertes Cholesterin frei. Es ist für den Körper nicht wünschenswert, da es eine koronare Herzkrankheit verursachen kann.

Wenn ein Eier in der Schale – roh oder gekocht – in der Mikrowelle erhitzen, explodieren sie auf jeden Fall durch schnelles Erhitzen, wodurch sich Dampf unter der Schale bildet. Irgendwann erreicht der Dampfdruck einen kritischen Wert und … ein Ei-„Feuerwerk“ entsteht. Aber ohne Schale – in einen Teller oder eine Tasse gebrochen – vertragen die Eier die Wirkung von Mikrowellenstrahlung ganz gut.

Traube, im Allgemeinen erhitzen sie sich normalerweise nicht in der Mikrowelle. Aber wenn plötzlich ein solcher Wunsch aufkommt, sollte man bedenken, dass die Beeren Mikrowellen sofort absorbieren und ihre Wirkung verstärken. Das Ergebnis ist bedauerlich – eine Explosion oder ein Brand im Ofen.

Wählen Erwärmung von Behältern Produkte, überprüfen Sie den Behälter sorgfältig – wenn sich ein Metallrand darauf befindet. Seine Eigenschaften entsprechen in etwa denen von Folie, mit allen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Alufolie ist eigentlich ein Metall, absorbiert also keine Mikrowellen, sondern reflektiert sie. Dadurch steigt die Temperatur im Backofen und es entsteht ein Lichtbogen, der Ihr Lieblingsgerät beschädigen kann.

Damit Fleisch oder Fisch schneller aufgetaut, ist es besser, einen Behälter mit heißem Wasser zu verwenden. Erfahrene Hausfrauen machen es sich noch einfacher – abends verlagern sie sie vom Gefrier- in den Kühlbereich. Vergessen Sie trotz der Auftaufunktion in der Mikrowelle nicht die Menge an Bakterien, die in rohem Fleisch gefunden werden. Das Auftauen in einem Mikrowellenherd schafft ideale Bedingungen für ihr Wachstum und ihre Vermehrung.

Experten raten davon ab, in der Mikrowelle zu kochen Rüben. Die darin enthaltenen Nitrate erlangen unter dem Einfluss hoher Temperaturen krebserzeugende Eigenschaften.

Die Heizung Milch und Milchprodukte in der mikrowelle schadet nicht, aber … und tut auch gut. Alle nützlichen Substanzen „verdampfen“, die Struktur von Proteinverbindungen ändert sich und es verbleiben nicht mehr als 10% der in Milchprodukten enthaltenen Vitamine. Um Milch zu erhitzen, ist es sinnvoller, ein Wasserbad zu verwenden.

Gekochte Kartoffeln Es wird auch nicht empfohlen, es in einem Mikrowellenherd zu erhitzen – unter dem Einfluss von Mikrowellen ändert sich die Struktur der darin enthaltenen Stärke und es bilden sich schwere Isomere. Sie sind vom Körper schwer verdaulich und belasten die Bauchspeicheldrüse stark.

Fertiges Hühnerfleisch hat eine hohe Proteinkonzentration, deren Struktur sich unter dem Einfluss von Mikrowellen verändert. Als Folge des Verzehrs von solchem ​​Fleisch können Magenbeschwerden auftreten. In diesem Fall ist ein Gas- oder Elektroherd besser geeignet – ein darauf erhitztes Hähnchengericht verliert nicht seine wohltuenden Eigenschaften.

Heizung verschiedener Art Müsli- und Reisgerichte in der Mikrowelle wird das Essen mit Karzinogenen füllen. Wenn sie in den Körper gelangen, werden nützliche Komponenten aus der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts „gestreckt“.

natürlicher Honig mag im Allgemeinen keine hohen Temperaturen; bei Erwärmung auf 40 ° C oder mehr gehen 80% seiner wichtigen Eigenschaften verloren. Wenn Sie es schmelzen müssen, tun Sie es in einem Wasserbad.

Das ist kein Geheimnis Gemüse verlieren während der Wärmebehandlung einen Teil ihrer Vitamine. Wenn bereit Gemüsegericht mit einer Mikrowelle aufwärmen, dann sind dort überhaupt keine Vitamine mehr vorhanden und es wird einfach unbrauchbar.

Heizung Pilze in der Mikrowelle ist aufgrund des hohen Proteingehalts im Produkt gefährlich. Nach der primären Wärmebehandlung von Pilzen ändert sich die Proteinstruktur. Das erneute Erhitzen dieses Produkts führt zu einem mutierten Protein, das für den Darm schädlich ist. Wenn Sie diesen Rat regelmäßig missachten, können Sie die Arbeit des Magens ernsthaft stören.

kleine Schote scharfer Pfeffer, gedankenlos auf einen Teller mit in der Mikrowelle erhitztem Essen gelegt, kann „Ärger machen“. Die Zusammensetzung der brennenden Frucht enthält Capsaicin, das sich beim Erhitzen in ein Aerosol verwandelt. Das heißt, als Ergebnis können Sie eine Art Pfefferspray bekommen, das die Haut von Gesicht und Händen verbrennen kann, warnt BB.LV.



Source link