Taxi Beat schließt in Griechenland

Der deutsche Konzern mit den Anteilseignern BMW Group und Mercedes-Benz Mobility hat beschlossen, Taxi Beat, die mobile App-Marke der Freenow-Gruppe, einzustellen.

Die Entscheidung betrifft 170 Mitarbeiter von Free Now in Athen, von denen einige übernommen und andere aufgefordert werden, sich für eine freiwillige Entscheidung zu entscheiden. Ein Teil dieses Geschäfts, einschließlich Vermögenswerten wie Fahrzeugen, wird verkauft und der Rest liquidiert.

Die Entscheidung von Free Now hat keine Auswirkungen auf das Team des Unternehmens, das den griechischen Markt unterstützt, da die Adresse Berichten zufolge seit 2019 aus dem lateinamerikanischen Team ausgegliedert wurde und eine separate juristische Person innerhalb der europäischen Niederlassung von Free Now bildet.

In diesem Zusammenhang kündigte das Unternehmen Anfang Oktober an, dass der Beat, der in Griechenland tätig war, in die mobile App „Free Now“ seiner Muttergesellschaft integriert und nur auf dem lateinamerikanischen Markt verfügbar bleiben würde. Es wird berichtet, dass diese Entscheidung von der Tatsache diktiert wurde, dass der lateinamerikanische Markt für Free Now unrentabel ist. Daher hat sich das Management der Gruppe entschieden, sich auf den europäischen Markt zu konzentrieren, wo Free Now einen bedeutenden Marktanteil hat.

Die Marke Beat wurde in Griechenland mit einer von Nikos Drandakis gegründeten Transport-App identifiziert.



Source link