Thessaloniki: Sie stürzte mit seinem Auto, weil er ihre Liebe nicht erwiderte

Eine 36-jährige Frau in Thessaloniki wurde zu 15 Monaten Gefängnis mit dreijähriger Begnadigung verurteilt, weil sie das Eigentum eines anderen zerstört hatte, weil sie wegen unerwiderter Liebe das Auto eines 28-jährigen Mannes zu Schrott gefahren hatte. „Ich habe es aus Liebe zu ihm getan“, erklärte sie die Gründe für ihr Vorgehen.

unerwiderte Liebe

Der Mann und die Frau waren Nachbarn in der Gegend von Tumba. Die Dame hinterließ dem Mann wiederholt Liebesbriefe an der Windschutzscheibe seines Autos und versuchte nach eigenen Angaben, ihn zum Reden anzusprechen.

Es scheint jedoch, dass der Mann nicht auf Liebesbekundungen ihrerseits reagiert hat. Später sagte der Mann, er kenne sie nur vom Sehen und sagte, sie sei mehrmals auf ihn zugekommen, „aber er hat nie mit ihr gesprochen“.

Auf dem Dach eines Autowracks liegen

Die Frau wurde am vergangenen Donnerstagnachmittag festgenommen, als ein Passant sie auf dem Dach des Autos des Mannes liegen sah. Zuvor zerbrach sie Fenster, Spiegel, Stoßstangen, zerbrach Scheibenwischer, verbogen die Motorhaube und das Dach des Autos und beschädigte auch Reifen. Wie sie sagen, ein komplettes Set …

Laut einem Augenzeugen meldete er dies der Polizei, vermutlich weil er sich Sorgen um die Gesundheit der Frau machte. Die Dame legte Berufung ein und wurde freigelassen…



Source link