Gruseliges Bild: "zirkuläre Krankheit" oder "Todesschleife" Schaf (Video)

Das „Große Schaf-Geheimnis“ ist der Name für den Vorfall, der sich seit zwei Wochen in der Mongolei abspielt. Wissenschaftler konnten bisher keine Erklärung dafür finden, dass Schafe tagelang nonstop im Kreis laufen.

Dies geschieht auf einem der Farmen, auf anderen in der gleichen Gegend nicht. Das ständige Gehen von Tieren in einem Kreis der richtigen Form macht dem Landwirt ernsthafte Angst, und Experten können die Frage nicht beantworten, warum dies geschieht.

Einige Experten geben zu, dass eine solche Bewegung in Analogie zu Ameisen eine „Todesschleife“ oder „Todesmühle“ bedeuten kann. Dies ist ein natürliches Phänomen, wenn ein Insekt oder eine kleine Ameisengruppe ohne auf den ersten Blick ersichtlichen Grund in einen Teufelskreis zu geraten beginnt und nach und nach immer mehr andere Ameisen in seinen endlosen Kreislauf hineinzieht. Ihre Zahl kann viele Tausende erreichen. Ameisen setzen ihre Bewegung fort, bis sie völlig erschöpft sind, bis sie sterben.

Wie schreibt
Wissenschaftsalarm
, ein gruseliges Video von Schafen, die im Kreis laufen, wurde in der Mongolei gedreht. Die Tiere bewegen sich seit zehn Tagen ununterbrochen im Kreis, niemand kann die Tiere aufhalten. Wissenschaftler haben eine andere Version vorgeschlagen:

„Nach einem anderen Vorschlag haben Schafe eine ‚Kreislaufkrankheit‘, die dazu führt, dass sie sich ständig im Kreis bewegen. ‚Kreislaufkrankheit‘ ist eine durch Bodenbakterien verursachte Krankheit, die eine Hälfte des Gehirns infizieren und dazu führen kann, dass sie sich zu einer Seite neigen. Aber Diese Annahme hat ihre Widersprüche „Erstens betrifft die meist ringförmige Krankheit nur einen bestimmten Prozentsatz der Schafe und nicht die gesamte Herde, und zweitens sterben infizierte Tiere nach wenigen Tagen.“

Emma Doyle, eine Expertin für Tierhaltung an der University of New England in Armidale, Australien, sagte, sie habe dies noch nie bei Schafen gesehen. Ihrer Meinung nach sieht das Video wie eine Installation aus, als wäre etwas in die Mitte gestellt worden, um die Schafe am Eindringen zu hindern.

Ein Agronom von der Hartpury University in England, Matt Bell, hält das Filmmaterial jedoch nicht für einen Scherz. Ihm zufolge können die Schafe, nachdem sie lange in der Herde geblieben sind, frustriert werden und anfangen, im Kreis zu laufen.

Es gibt also noch keine logische wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen.



Source link