Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Raubüberfall auf Juweliergeschäft, bei dem Angreifer mit dem Auto Jalousien hochfuhren, aufgeklärt

Der Überfall auf ein Juweliergeschäft, bei dem wertvoller Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro gestohlen wurde, wurde über einen längeren Zeitraum von griechischen Strafverfolgungsbehörden durchgeführt.

Dabei wurde die Identität eines 37-jährigen Mannes festgestellt, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Der Einbruch ereignete sich im März 2021 in einem Juweliergeschäft in Oreokastro (Thessaloniki).

Mit dem „alten Trick“ gelang es den Angreifern, in den Laden einzudringen. Die Diebe hoben die Sicherheitsrollläden mit einem am Fahrzeug befestigten Riemen an. Die Suche nach den Komplizen des Täters geht weiter.

Zur gleichen Zeit führte eine Untersuchung durch Polizeibeamte von Oreokastro (Thessaloniki) Berichten zufolge zur Entdeckung weiterer Fälle von Diebstahl, die in der Gegend registriert wurden.

Gegen zwei weitere Personen wurde Anklage erhoben:

  • Ein 39-jähriger Bürger, der im November 2022 beim Aufbrechen der Tür eines Mehrfamilienhauses einen Laptop aus der Wohnung mitnahm.
  • Ein 35-jähriger Bürger, der die Fensterscheibe eines Lastwagens einschlug und von dort eine Tasche mit persönlichen Dokumenten und Sachen stahl.

Die entsprechenden Fälle wurden an die zuständigen Justizbehörden verwiesen.



Source link