31.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland


Das Bezahlen für öffentliche Verkehrsmittel wird einfacher denn je, was es den Fahrgästen viel einfacher macht, sich fortzubewegen.

Wichtige Änderungen bei der Bezahlung und Kontrolle von Tickets im öffentlichen Nahverkehr stehen vor der Tür. Das griechische Ministerium für Infrastruktur und Verkehr arbeitet an der Modernisierung des bestehenden E-Ticketing-Systems. Wie Infrastruktur- und Verkehrsminister Kostas Karamanlis kürzlich ankündigte, könnte das neue System im ersten Quartal 2023 auf den öffentlichen Verkehr angewendet werden.

Das Funktionsprinzip liegt in der Methode „klicken und bezahlen“, das es Passagieren ermöglicht, kontaktlose Transaktionen durchzuführen, indem der Fahrpreis automatisch von dem mit der Debitkarte des Benutzers verknüpften Bankkonto abgebucht wird. Um eine Transaktion in öffentlichen Verkehrsmitteln zu tätigen, kann der Benutzer seine Bankkarte oder sein Mobiltelefon zu einem speziellen Terminal-Lesegerät bringen. Somit wird der Fahrpreis bestätigt und die Drehkreuze in der U-Bahn werden für den Durchgang geöffnet. Um eine Transaktion über ein Mobiltelefon durchzuführen, benötigen Sie Aktivieren Sie die NFC-Funktion.

NFC ist die Abkürzung für Near Field Communication. Tatsächlich ist dies eine Funktion, die es unserem Smartphone ermöglicht, drahtlos mit anderen Geräten in kurzer Entfernung zu kommunizieren und dabei ein Minimum an Energie zu verbrauchen.



Source link