Die USA verbieten TikTok als nationales Sicherheitsrisiko

In den USA schlagen sie vor, soziale Netzwerke zu blockieren, die mit Russland, China, Nordkorea, Venezuela und Kuba in Verbindung stehen. Entsprechende Gesetzentwürfe wurden bereits von Mitgliedern des Repräsentantenhauses und des Senats eingebracht.

TikTok steht auf der Liste der in Ungnade gefallenen sozialen Netzwerke, informiert Engadget. Das Hauptziel der neuen Gesetzentwürfe ist es, den Zugang zu Programmen zu blockieren, die theoretisch in der Lage sind, US-Benutzerdaten an repressive Regierungen zu übertragen, Nachrichten zu zensieren oder die Öffentlichkeit auf andere Weise zu manipulieren.

Der Gesetzentwurf wird von Senator Marco Rubio und dem Kongressabgeordneten Mike Gallagher von der Republikanischen Partei sowie dem Hausdemokraten Raja Krishnamurti mitgetragen. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf die Verbindungen zwischen Mitgliedern der Führung von ByteDance (der Muttergesellschaft von TikTok) und der Kommunistischen Partei Chinas, wie in einem Artikel der Washington Post vom November beschrieben. Damals hatten 23 Direktoren Erfahrung in den staatlichen Medien der VR China, weitere 15 Mitarbeiter arbeiteten dort noch.

TikTok antwortete auf die Nachricht, dass die Gesetzesvorlagen die nationale Sicherheit „nicht verbessern“ würden, und bestritt Pläne, US-Benutzer auszuspionieren oder China auf andere Weise absichtlich dabei zu unterstützen.

Unterdessen hat South Dakota bereits ein TikTok-Verbot für Regierungsgeräte eingeführt. Staatsgouverneurin Christy Noem sagte, die chinesische Regierung verwende TikTok-Daten, um „das amerikanische Volk zu manipulieren“. Sie unterzeichnete ein Dekret, das es Regierungsangestellten und Behörden verbietet, TikTok herunterzuladen und auf Regierungsgeräten zu verwenden. In ihrer Ankündigung sagte Noem, dass sie die Anordnung aufgrund wachsender Sicherheitsbedenken hinsichtlich der App erteilt habe, die die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) für soziale Medien verwendet, um Informationen von US-Benutzern zu sammeln und sie zu verwenden, um sie zu manipulieren. Die Anordnung ist nun in Kraft und verbietet auch Beamten den Besuch der TikTok-Website in Browsern:

„South Dakota wird sich nicht an Geheimdienstoperationen von Ländern beteiligen, die uns hassen. Die Kommunistische Partei Chinas verwendet die Informationen, die sie auf TikTok sammelt, um das amerikanische Volk zu manipulieren, und sie sammelt Daten von Geräten, die auf die Plattform zugreifen.“

Maryland ist dem Beispiel von South Dakota gefolgt und hat TikTok aus Sicherheitsgründen auf Regierungsgeräten verboten. Und Indiana verklagt TikTok wegen angeblichen Betrugs von Benutzern beim Datenzugriff in China und der Verletzung der Kindersicherheit.



Source link