31.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Der Schock der Aussagen des führenden Biologen über die Firma Pfizer: "Ich habe drei Fehler gemacht – den ersten, zweiten und dritten Impfstoff"

In einem Tweet, der von einem der berühmtesten Biologen Israels gepostet wurde, erklärt der ehemalige Leiter des Israel Institute for Biological Research, Professor Shmuel Shapiro:

„Ich habe drei Fehler gemacht: Es war der erste Impfstoff, der zweite Impfstoff und der dritte Impfstoff“, sagt Pfizer über COVID-19-Impfstoffe.

Der Professor fügte hinzu: „Wer hat gesagt, dass diejenigen, die geimpft wurden, nicht zugeben können, dass sie einen Fehler gemacht haben?“

Professor Shapira, der war einer der Schöpfer des israelischen Impfstoffs gegen COVID-19der aber der Öffentlichkeit nicht zugänglich war, gab dem israelischen Fernsehen ein Interview und bat um Erläuterung seiner Position.

Der Professor stellte fest, dass die Impfstoffe von Pfizer zwar nicht „gefälscht“ sind und Leben gerettet haben, „Sie haben auch eine sehr begrenzte Wirksamkeit, vielleicht für drei Monate, und haben zahlreiche Nebenwirkungen, von denen viele schwerwiegend sind und zum Tod geführt haben, den letzten versuchen sie zu verbergen.“ sagte Shapira und fügte hinzu:

Es gibt Veröffentlichungen aus der ganzen Welt über Herzinfektionen im Zusammenhang mit diesem Impfstoff, Herzinfektionen sind manchmal tödlich, sie betreffen junge Menschen, sie sind mit erheblichen neurologischen Erkrankungen und sogar einer erhöhten Anfälligkeit für Krebs verbunden.„.

Dr. Sharon Elroy-Price, Leiterin der Abteilung für öffentliche Gesundheit im israelischen Gesundheitsministerium, widerlegte Shapiras Behauptungen schnell.

Im Gespräch mit Israel Radio sagte Price, wir hätten noch keine Beweise dafür, dass Impfstoffe Krebs verursachen können, der sich über einen langen Zeitraum entwickelt und sogar durch COVID selbst verursacht werden kann.

Dr. Price sagte, Professor Shapiro habe „nichts mit der Realität zu tun“ über Impfstoffe, die Nebenwirkungen haben, aber keiner von ihnen sei so schwerwiegend wie die Entwicklung eines schweren Falls von COVID-19.

Erinnern Sie sich daran, dass der israelische Premierminister kürzlich in einem Fernsehinterview sagte: „Israel war ein Versuchskaninchen für Pfizer-Impfstoffe – ich habe A. Burla danach gefragt.“





Source link