30.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Griechenland wird damit beginnen, ausländische Karten zur Zahlung von Steuern zu akzeptieren

Ausländer können ihre Steuerschulden in Griechenland bald mit Kredit- und Debitkarten bezahlen, die von ausgestellt wurden ausländische Bankenberichtete der staatliche Sender ERT am Donnerstag.

Der Grund für diese Vereinfachung liegt darin, dass der Independent Revenue Service (AADE) Verfahren einleitet, um die heute bestehenden rechtlichen und technischen Hürden zu beseitigen. Mit Hilfe von Kredit- und Debitkarten ausländischer Banken können Ausländer ab 2023 ihre Steuerpflichten begleichen.

Eine Ausschreibung für die Lieferung eines Systems zur Annahme ausländischer Karten in den AADE EFT/POS- und e-POS-Netzwerken des Generalsekretariats für Informationssysteme läuft bereits, die Frist für die Einreichung von Vorschlägen durch interessierte Parteien endet am 5. Januar 2023.

Diese Maßnahme, die voraussichtlich bis Juni 2023 umgesetzt wird, wird die Steuertransaktionen von Tausenden von Bürgern erleichtern, da Daten zeigen, dass Ausländer, die in Griechenland Steuern zahlen, jedes Jahr insgesamt mehr als 150.000 Transaktionen mit dem Finanzamt durchführen. Darüber hinaus ermöglicht die Zahlung von Steuern über ausländische Karten im Ausland lebenden Griechen, ausstehende Steuerfragen zu regeln, z. B. die Zahlung von Steuern auf Immobilien oder bewegliches Vermögen, das sie in Griechenland geerbt haben.

Zweck der Ausschreibung ist der Abschluss einer Vereinbarung zwischen AADE und einem gesetzlich zugelassenen Zahlungsdienstleister, der Transaktionen im Namen von AADE unter Verwendung von Karten akzeptiert und abwickelt, die von ausländischen Zahlungsdienstleistern ausgestellt wurden.

Antragsteller müssen Karten mit Zeichen der internationalen Kartenorganisationen VISA, Mastercard und China Union Pay vorlegen. Auf Wunsch werden Karten mit Marken der internationalen Organisationen DINNERS und AMERICAN EXPRESS bedient. Gemäß der Marke der Organisation des internationalen Zahlungskartensystems sind alle einzelnen Kartenarten (Debit, Kredit, Prepaid, virtuell, Business / Corporate usw.) enthalten.

Angebote werden am 13. Januar 2023 mit einem Gesamtauftragswert von 1,25 Millionen Euro und einer Laufzeit von 1 Jahr geöffnet.



Source link