Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Kindergeld: Antragsfrist und wann es ausgezahlt wird

Bis Sonntag, 15. Januar, ist die A21-Kindergeld-Online-Plattform geöffnet, bis dahin können Berechtigte einen Antrag für 2023 stellen.

Wie angezeigt VORMUNDSCHAFT In seiner Ankündigung steht die Plattform Begünstigten zur Verfügung, die noch keinen A21-Antrag für 2023 eingereicht haben, und jenen Bürgern, die mit der Erstellung eines A21-Antrags begonnen, aber ihren Antrag noch nicht abgeschlossen haben.

Die Plattform wird geschlossen, um Bewerbungen anzunehmen 15.01.2023 um 23:59 Uhr. Kindergeldbezieher können A21 hier beantragen https://www.idika.gr/epidomapaidiou

Leistungen werden gezahlt am letzten Werktag im Januar 2023und die Zulage wird um eineinhalb Monatszahlungen erhöht, dh finanzielle Nothilfe für Antragsteller bis zum 20. Dezember 2022.

Summen mit Beispielen

Der fällige Betrag wird auf der Grundlage der auf dem Formular A21 von 2022 geltend gemachten unterhaltsberechtigten Kinder und des gesamten Haushaltseinkommens berechnet, das die Begünstigten im Steuerjahr 2021 hatten.

komplette Familien

  • Familie mit 2 Eltern und 2 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 28.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 = 2. Das Äquivalenzeinkommen beträgt: 28.000 €/2 = 14.000 €. Damit gehört die Familie der Einkommensgruppe C an und erhält einen Zuschuss von 56 Euro im Monat.
  • Familie mit 2 Elternteilen und 1 Kind mit einem Jahreseinkommen von 26.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 = 1,75. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen: 26.000 Euro / 1,75 = 14.857 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensgruppe C an und erhält einen Zuschuss von 28 Euro im Monat.
  • Familie mit 2 Eltern und 2 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 18.800 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 = 2. Somit beträgt das Äquivalenzeinkommen: 18.800 Euro / 2= 9.400 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensgruppe B an und erhält einen Zuschuss von 84 Euro im Monat.
  • Familie mit 2 Eltern und 3 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 13.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 + 1/4 = 2,25. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen: 13.000 Euro / 2,25 = 5.777 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensstufe A an und erhält monatlich 280 Euro.
  • Familie mit 2 Eltern und 2 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 12.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 = 2. Daher Äquivalenzeinkommen: 12.000 €/2 = 6.000 €. Damit gehört die Familie der Einkommensgruppe A an und erhält monatlich 140 Euro.
  • Familie mit 2 Eltern und 4 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 14.500 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 + 1/4 + 1/4 = 2,5. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen 14.500 Euro / 2,5 = 5.800 Euro. Die Familie gehört der Einkommensstufe A an und erhält monatlich 420 Euro.
  • Familie mit 2 Eltern und 4 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 24.500 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 + 1/4 + 1/4 = 2,5. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen 24.500 Euro / 2,5 = 9.800 Euro. Die Familie gehört der Einkommensstufe B an und erhält monatlich 252 Euro.
  • Familie mit 2 Eltern und 5 Kindern mit einem Jahreseinkommen von 27.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 + 1/4 + 1/4 + 1/4 = 2,75. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen 27.000 Euro / 2,75 = 9818 Euro. Die Familie gehört der Einkommensstufe B an und erhält monatlich 336 Euro.

Familien mit einem Elternteil

Beispiele:

  • Unvollständige Familien mit 3 Kindern und einem Jahreseinkommen von 12.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 + 1/4 = 2. Somit beträgt das Äquivalenzeinkommen 12.000 Euro / 2 = 6.000 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensstufe A an und erhält monatlich 280 Euro.
  • Unvollständige Familien mit 1 Kind und einem Jahreseinkommen von 9.000 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 = 1,5. Daher beträgt das Äquivalenteinkommen 9.000 Euro / 1,5 = 6.000 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensstufe A an und erhält monatlich 70 Euro.
  • Alleinerziehende Familien mit 2 Kindern und einem Jahreseinkommen von 10.500 Euro. Familienäquivalenzskala: 1 + 1/2 + 1/4 = 1,75. Das Äquivalenteinkommen beträgt also 10.500 Euro / 1,75 = 6.000 Euro. Damit gehört die Familie der Einkommensgruppe A an und erhält monatlich 140 Euro.



Source link