Europäer leiden unter einer Doppel- oder gar Dreifachinfektion – Grippe und Covid greifen oft gemeinsam an

Die Saison der akuten Atemwegserkrankungen ist in vollem Gange. In diesem Jahr ist es spezifisch – die Zahl der Fälle von Menschen mit Influenza und Covid gleichzeitig wächst.

Durch die gleichzeitige Erkrankung an Coronavirus und Influenza ist sogar ein neuer Begriff entstanden – „Flurona“: Grippe bedeutet Grippe (englisch), Rhona ist Teil des Wortes „Coronavirus“. Gleichzeitig gibt es Fälle, in denen sich ein drittes Virus dem „freundlichen Tandem“ anschließt, wie es in Rumänien geschehen ist. Die Frage, wie oft dies vorkommt, fällt Experten noch schwer zu beantworten. Der Direktor des Instituts für Infektionskrankheiten, Adrian Marinescu, sagt:

„Jeder, der die Grippe hatte, weiß, was Kopfschmerzen sind. Sie zwingen dazu, ins Bett zu gehen. Die Grippe ist eine Ansammlung von Symptomen, und diese Symptome erreichen eine hohe und sehr hohe Intensität. Es ist jedoch möglich festzustellen, dass es sich um eine Grippe handelt nur mit Hilfe von Tests“ .

Europäische Experten werden nicht müde, die Menschen zu drängen, auf der Hut zu sein: Befolgen Sie sorgfältig die Regeln der persönlichen Hygiene, tragen Sie Masken und lassen Sie sich erneut gegen Covid impfen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Gesundheit von Kindern und schutzbedürftigen Bevölkerungsgruppen geschenkt werden – älteren Menschen, Menschen mit chronischen Krankheiten, Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

In der Zwischenzeit hat die griechische Regierung, wie in unserer Veröffentlichung berichtet, beschlossen, Tests auf Coronavirus vorzuschreiben 6% Mehrwertsteuer.



Source link