Umschlag mit verdächtigem weißem Pulver an die SYRIZA-Zentrale geschickt

Am Dienstagmorgen traf ein verdächtiger Umschlag mit weißem Pulver im Hauptquartier der größten griechischen Oppositionspartei SYRIZA ein.

Der Umschlag trug nicht den Namen des Absenders, was Verdacht erregte, als er im Büro am Koumunduru-Platz im Zentrum Athens ankam. Der Umschlag wurde von einem Sicherheitsbeamten des Gebäudes geöffnet, und darin wurde eine kleine Menge weißes Pulver sowie eine Notiz mit Beleidigungen gefunden, berichtet der Sender. OFFEN .

Die Polizei und andere zuständige Behörden wurden alarmiert, 5 Feuerwehrleute mit zwei Autos eilten zum Tatort. Als Ergebnis wurde der Umschlag mit weißem Pulver an ein spezielles Team übergeben. ΕΜΑΚ Feuerwehr für eine gründliche Analyse der Inhaltsstoffe in Speziallabors.

Laut der SYRIZA-nahen Zeitung avgi.gr, kein Grund zur Sorge. Niemand hat bisher die Verantwortung für das, was passiert ist, übernommen.



Source link