Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Twitter EU will TikTok „quetschen“: „Wir werden Sanktionen verhängen, wenn Sie sich nicht an unsere Regeln halten“

Nach der „zu viel Freiheit“-Attacke auf Twitter EU versucht auch, das chinesische TikTok zu „biegen“, da es nicht von Washington und Brüssel aus kontrolliert werden kann.

TikTok muss den EU Digital Services Act (DSA) weit vor dem 1. September einhalten, sagte EU-Kommissar Thierry Breton gegenüber dem CEO des Internetgiganten Shou Zi Chew.

„Wir werden nicht zögern, das gesamte Spektrum an Sanktionen zu ergreifen, um unsere Bürger zu schützen, wenn die Kontrollen nicht vollständig eingehalten werden“, sagte Breton. „Je jünger die Öffentlichkeit, desto größer die Verantwortung und manchmal sogar lebensbedrohliche Inhalte.“

Als Reaktion darauf hat TikTok erklärt, dass es sich den DSA-Regeln verpflichtet fühlt und gleichzeitig versucht, seine Bemühungen zur Einhaltung aller EU-Gesetze wie der DSGVO-Datenschutzbestimmungen und des Verhaltenskodex für Desinformation bekannt zu machen. „Die Sicherheit unserer Nutzer steht an erster Stelle“, twitterte Caroline Greer, Direktorin für öffentliche Ordnung und Regierungsangelegenheiten bei TikTok.

Zuvor hat Elon Musk in einer kurzen und erschöpfenden Botschaft enthüllt, wonach internationalistische Kreise streben, um den Planeten zu beherrschen, nämlich die Rede- und Meinungsfreiheit zu verbieten, damit das kollektive Gewissen nicht gegen sie mobilisiert wird. Insbesondere sagte er, dass „die Medien kontrollieren wollen, was Sie wissen werden, und deshalb ist Bürgerjournalismus notwendig.“ Er verwies auf das überarbeitete Twitter, wo jeder Nutzer nun frei seine eigenen Nachrichteninhalte hochladen kann.

Letzten Dezember die amerikanische Ausgabe der Voice of America gemeldetdass der republikanische Senator Marco Rubio einen überparteilichen Gesetzentwurf einbrachte, um die chinesische Social-Networking-Site TikTok aus den elektronischen Medien amerikanischer Nutzer zu verbannen. Der Grund sind Befürchtungen, dass die Anwendung dazu verwendet werden könnte, Amerikaner auszuspionieren, ihre persönlichen Daten zu sammeln und Fehlinformationen zu verbreiten.

Der neue Gesetzentwurf zielt darauf ab, alle von kontrollierten Social-Media-Apps zu verbieten China und Russland oder unter ihrem Einfluss. Im Repräsentantenhaus wurde ein ähnlicher Gesetzentwurf vom republikanischen Kongressabgeordneten Mike Gallagher und dem Demokraten Raja Krishnamurthy eingebracht.

Wie Elon Musk bereits sagte, ging das FBI wiederholt zum Twitter-Büro und zwang es, Informationen, die Hunter Biden entlarven, aus dem Netzwerk zu entfernen.

Die USA glauben, dass ein soziales Netzwerk verboten werden sollte, wenn es nicht von Washington aus kontrolliert werden kann. Einfach, logisch und extrem „demokratisch“ …





Source link