Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Die Räuber betraten das Juweliergeschäft, indem sie ein Loch in ein nahe gelegenes Gebäude bohrten.

Unbekannten ist es am frühen Dienstagmorgen mit der Rififi-Methode gelungen, in ein Juweliergeschäft im Zentrum von Thessaloniki einzubrechen und dabei Schmuck für eine sehr hohe Summe zu erbeuten.

Nach ELASder Diebstahl nach der „Rififi“-Methode begangen hat (aus dem Französischen – Riffi, was bedeutet „Blitzschlag“, in Bezug auf Einbruch) gelang es den Angreifern, ein Loch in ein verlassenes Gebäude in der Nähe zu bohren und so ungehindert in das Juweliergeschäft einzudringen.

Der Einbruch fand heute gegen 1:00 Uhr in einem Geschäft in der Egnatias-Straße in der Nähe von Antigonidonas statt. Kriminelle mit geschlossenen Gesichtsmasken (Sturmhauben) stahlen Schmuck von unbekanntem Wert und verschwanden laut thetoday.gr.

Die Polizei ermittelt, um die Verantwortlichen zu identifizieren. Beweise und Videoaufnahmen werden derzeit untersucht.



Source link