26.06.2024

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Neuer Betrugsfall: Angreifer haben 42.000 Euro von einer alten Frau erhalten


In ganz Griechenland gibt es weiterhin Fälle von Betrug mit älteren Menschen. Die Strafverfolgungsbehörden von Kozani untersuchen einen Fall der Täuschung und des Gelddiebstahls einer 86-jährigen Frau.

Wie das Opfer berichtete, kam ein Unbekannter auf sie zu und sagte, dass ihr Verwandter einen Verkehrsunfall begangen habe, bei dem ein Fußgänger ums Leben kam. Die getäuschte ältere Frau schenkte dem Unbekannten 80 englische Goldmünzen im Gesamtwert von etwa 32.000 Euro, 10.000 Euro und 1 Goldkette im Wert von etwa 100 Euro.

Nach polizeilichen Ermittlungen und ordnungsgemäßer Datenverwendung konnten die Daten eines 42-jährigen Ausländers ermittelt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet werden. Die Polizei von Kozani führt eine vorläufige Untersuchung des Falles durch.



Source link