15.07.2024

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

In Deutschland ist ein Polizist bei einem Unfall mit Orbans Wagenkolonne ums Leben gekommen


Die Autokolonne des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban in Deutschland war in einen Unfall verwickelt, bei dem ein 61-jähriger deutscher Polizist ums Leben kam.

Wie Berichte Bild, der Unfall ereignete sich am Montag, 24. Juni, gegen 11.15 Uhr im Stuttgarter Stadtgebiet. Eine 69-jährige Frau prallte in ihrem BMW gegen das Motorrad eines Polizisten, der Orbans Auto begleitete, und fuhr über den Zaun.

Der Schlag war so heftig, dass der Polizist auf das Dienstmotorrad eines anderen 27-jährigen Beamten geschleudert wurde, der den ungarischen Ministerpräsidenten begleitete. Beide wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der 61-jährige Polizist sei kurze Zeit später im Krankenhaus gestorben, sagte Stuttgarter Polizeikommissar Markus Eisenbraun. Die Untersuchung des Unfalls wurde von der Polizei einer anderen Stadt, Ludwigsburg, übernommen, so dass sie nicht von den Kollegen des Verstorbenen bearbeitet werden konnte.

Laut Bild war Orban zur Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Am Abend zuvor verfolgte er den Sieg der ungarischen Mannschaft über Schottland in der letzten Runde der Meisterschaft.



Source link