15.07.2024

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Staatsanwaltschaft Thessaloniki: "Priorität bei der Untersuchung von Fällen, in denen es um Kätzchen geht"


Von KI erstelltes Bild

Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Ermittlungsverfahren an obdachloses Kätzchen der tot und misshandelt in Lagada, Thessaloniki, aufgefunden wurde.

Auf Anordnung des Leiters der Staatsanwaltschaft von Thessaloniki, Dimitris Smyrnis, wies der Staatsanwalt die Sicherheitsabteilung von Lagada an, eine vorläufige Untersuchung durchzuführen, um festzustellen, ob das Verbrechen der Tötung eines Haustiers nachgewiesen wurde.

Berichten zufolge gab es im Rahmen der Ermittlungen Es wurde vorgeschlagen, den Fallunterlagen einen von einem kompetenten Spezialisten erstellten Veterinärbericht beizufügen und Vertreter der Tierschutzorganisation, die nach der Entdeckung des toten Tieres die Beschwerde eingereicht hatte, als Zeugen vorzuladen.

Um die Kriminellen zu identifizieren, müssen die Polizeibeamten, die die Ermittlungen durchführen, CCTV-Aufnahmen aus dem Bereich und alle anderen Daten sammeln, die zu ihrer Identifizierung führen könnten.

Es wird auch festgestellt, ob der oben genannte Vorfall mit dem Vorfall zusammenhängt, der zwei Wochen zuvor das Licht der Welt erblickte, als in der Gegend von Lagad erneut eine Katze mit drei amputierten Beinen gefunden wurde. Und in diesem Fall möchten wir Sie daran erinnern, dass auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren durchgeführt wird.

PS Nein, natürlich liebe ich Katzen, aber es ist kein Geheimnis, dass es in Thessaloniki und Umgebung, gelinde gesagt, eine kriminelle Situation gibt. unruhig. Und die Polizei ist dort unermüdlich im Einsatz und untersucht Morde, Raubüberfälle, Diebstähle und andere Verbrechen. Und nun gibt die Staatsanwaltschaft den Fall mit den Siegeln an die Ermittler und die Polizei weiter, der mit der Aufschrift „zuerst zu bearbeiten“ versehen ist.

Ich habe mir einfach die Worte vorgestellt, mit denen die direkten Vollstrecker des Befehls diesen Befehl kommentierten. Und man kommt nirgendwo hin…



Source link