Amtsenthebung des albanischen Präsidenten

Das albanische Parlament hat den Präsidenten des Landes, Ilir Mete, entlassen und ihn wegen Verfassungsbruchs angeklagt. Der Impeachment-Vorschlag wurde von der Mehrheit unterstützt: 104 Abgeordnete waren dafür, 7 waren dagegen und 3 enthielten sich. Nun, innerhalb von drei Monaten, wird die Rechtmäßigkeit der Entscheidung des Parlaments vom Verfassungsgericht Albaniens geprüft, berichtet Associated Press. Dies ist […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure