Das russische Verteidigungsministerium kündigte die vollständige Befreiung des Territoriums an "Asowstal" und die Kontrolle über Mariupol übernehmen

Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation kündigte die Errichtung der vollen Kontrolle über das Territorium von Azovstal an. Nach Angaben der Agentur hat gestern, am 20. Mai, die letzte Gruppe von Kämpfern des Asowschen Bataillons – 531 Personen, darunter Kommandeure der Einheiten – die Keller des Werks verlassen. Insgesamt seit dem 16. Mai, wie berichtet DWwurden […]

Austausch oder Gefangenschaft? Was wird mit der Garnison von Azovstal passieren?

Die in den Katakomben von Azovstal blockierte Beendigung des Widerstands und ihr Ausgang werden zweideutig wahrgenommen. Die Ukraine nennt das, was passiert, eine Rettungsaktion, Russland nennt es Kapitulation. Als das Militär abreiste, befanden sich laut russischen Medien 2.500 von ihnen in den Kellern der Fabrik und 200 Tote. Gestern gab die Staatsduma die Absicht bekannt […]

Generalstab der Streitkräfte der Ukraine: „Die Garnison "Mariupol" die zugewiesene Mission abgeschlossen“

Die Belagerung des Hüttenwerks Asowstal in Mariupol ist beendet. Die Evakuierung eines Teils des ukrainischen Militärs wurde bestätigt. Agentur gestern Abend Reuters berichtet, dass etwa ein Dutzend Busse mit dem ukrainischen Militär das Werk verlassen haben. Wie viele Menschen sich darin befanden, konnte nicht festgestellt werden. Das Azov-Regiment hat in den sozialen Medien gepostet: „Um […]

Mariupol: Kinder, Frauen und ältere Menschen aus Asowstal-Bunkern evakuiert

Irina Vereshchuk, Ministerin für die Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete der Ukraine, berichtet über den Abschluss der Evakuierung von Kindern, Frauen und älteren Menschen aus dem Hüttenwerk Azovstal in Mariupol. Am Samstag, dem 7. Mai, gab Wereschtschuk bekannt, dass die Aufgabe des Präsidenten der Ukraine und der Zivilbevölkerung abgeschlossen sei aus dem Keller geholt Fabrik: […]

Mariupol: Kinder, Frauen und ältere Menschen aus Asowstal-Bunkern evakuiert

Irina Vereshchuk, Ministerin für die Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete der Ukraine, berichtet über den Abschluss der Evakuierung von Kindern, Frauen und älteren Menschen aus dem Hüttenwerk Azovstal in Mariupol. Am Samstag, dem 7. Mai, gab Wereschtschuk bekannt, dass die Aufgabe des Präsidenten der Ukraine und der Zivilbevölkerung abgeschlossen sei aus dem Keller geholt Fabrik: […]

Zur Zerstörung "Asowstal" Klagen auf Schadensersatz einreichen

Nach der vollständigen Zerstörung des nach ihm benannten Hüttenwerks Mariupol. Ilyich und Azovstal, die Metinvest-Holding, bereitet Klagen gegen die Russische Föderation vor. Dies wurde der Schweizer Ausgabe gemeldet Le Temps Rinat Akhmetov, Miteigentümer der Holding: „Wir bereiten Klagen vor, um von Russland eine Entschädigung für alle Verluste zu fordern.“ Achmetow behauptet, dass die Unternehmen „ständig […]

Zivilisten verlassen Asowstal-Bunker im Rahmen der UN-geführten Evakuierung

Die Zivilisten von Mariupol, die das Territorium des Azovstal-Werks verlassen haben, befinden sich in einer provisorischen Unterkunft im Dorf Bezymenny (Gebiet Donezk), etwa 30 km östlich der Hafenstadt. Die Evakuierung steht unter der Aufsicht der UNO und des Internationalen Roten Kreuzes. Nach Angaben der Agentur REUTERS, Zivilisten wurden am Sonntag, dem 1. Mai, nach den […]

Zivilisten verlassen Asowstal-Bunker im Rahmen der UN-geführten Evakuierung

Die Zivilisten von Mariupol, die das Territorium des Azovstal-Werks verlassen haben, befinden sich in einer provisorischen Unterkunft im Dorf Bezymenny (Gebiet Donezk), etwa 30 km östlich der Hafenstadt. Die Evakuierung steht unter der Aufsicht der UNO und des Internationalen Roten Kreuzes. Nach Angaben der Agentur REUTERS, Zivilisten wurden am Sonntag, dem 1. Mai, nach den […]

Die ersten Zivilisten verließen das Territorium des Azovstal-Werks

Die Operation unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen in Mariupol wurde nach langwierigen Verhandlungen und vor dem Hintergrund der Einhaltung des Schweigeregimes durch beide Seiten möglich. Korrespondenten RIA-Nachrichten und TASS In der Hafenstadt sollen die ersten 25 Zivilisten der Stadt aus den Kellern von Azovstal gekommen sein, darunter Frauen – 6 Kinder unter 14 Jahren. […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure