ΟΑΕΔ: neues Beschäftigungsprogramm für Arbeitslose

Neue geförderte Vollzeitstellen werden von der Agentur für Arbeit ΟΑΕΔ angeboten. Die Stellenangebote richten sich an Arbeitslose, die sich in der am stärksten benachteiligten Lage befinden. Den Angaben zufolge soll am Dienstag, 22. Juni, um 9 Uhr das neue Programm zur Beschäftigungsförderung für die Einstellung von 1.000 benachteiligten und besonders schwierigen Arbeitslosen aktiviert werden. Das […]

OAED: zwei neue Programme für 15.000 Arbeitslose

Die griechische Regierung beabsichtigt, einen erneuten Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verhindern, in dessen Zusammenhang die Arbeitsagentur OAED plant, in naher Zukunft zwei neue Programme für 15.000 Arbeitsplätze umzusetzen. Die erste betrifft insbesondere 10.000 Arbeitsplätze für Arbeitslose unter 29 Jahren (siebenmonatige Beschäftigung in Unternehmen in Attika und Zentralmakedonien). Die Mitarbeiter erhalten von OAED einen Mindestlohn von […]

Griechenland ist der Champion beim Stellenabbau

Eine neue Studie von EuroFound zeigt, dass Griechenland während der Covid-19-Gesundheitskrise leider der Europameister beim Stellenabbau ist. Die Statistiken, die täglich von europäischen Diensten stammen, beschreiben ein äußerst negatives Bild der Maßnahmen unseres Landes zur Überwindung der Krise und widerlegen alle bekannten Argumente der Behörden und regierungsnahen Medien über die erfolgreiche und wirksame Reaktion auf […]

Neues OAED-Programm: Wer kann sich für eine Mitgliedschaft qualifizieren?

Am Freitag, den 7. Mai 2021, um 13:00 Uhr, wird ein neues Beschäftigungszuschussprogramm aktiviert, um 2.000 Arbeitslose in Attika und der südägäischen Region zu rekrutieren. Ziel des Programms ist die Schaffung von 2.000 neuen Vollzeitarbeitsplätzen. Alle Begünstigten sind private Unternehmen, die in den oben genannten Bereichen tätig sind. Das Beschäftigungsprogramm ist auf 12 Monate ausgelegt, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure