Einwohner von Piräus sammeln Hilfe für Brandopfer und Retter

Die von der Gemeinde Piräus ergriffene und von der städtischen Wohltätigkeitsstiftung umgesetzte Initiative zur Unterstützung der Brandopfer in Attika fand großen Anklang bei den Einwohnern und Unternehmen der Stadt. Tagsüber im Zimmer ΚΟ.Δ.Ε.Π. eine große Anzahl von lebensnotwendigen Gütern wurde gesammelt. In Absprache mit dem Roten Kreuz wurde der erste Weg mit einem Lieferwagen von […]

Das zweite Opfer des Brandes war Konstantinos Michalos

Konstantinos Michalos wurde nach derzeitigem Kenntnisstand von seiner Frau in seinem Büro in Kryoneri bewusstlos aufgefunden und ins KAT-Krankenhaus gebracht. Rettungskräfte versuchten, ihn wieder zum Leben zu erwecken, jedoch ohne Erfolg. Große Sorge um das Schicksal seines durch einen Brand gefährdeten Unternehmens, verbunden mit dem heutigen Wiederaufnahme des Kryoneri-Feuersdas Abbrennen des Hauses ab 12 Uhr […]

Schwere Brände auf dem Peloponnes: Dutzende Opfer

Insgesamt 24 Menschen, darunter vier Feuerwehrleute, werden in medizinischen Zentren und Krankenhäusern auf dem Peloponnes behandelt, wo seit mehreren Tagen schwere Brände wüten. Die Opfer: 10 Bürger mit Atemproblemen und Prellungen und 2 Feuerwehrleute mit leichten Verbrennungen wurden in das medizinische Zentrum des antiken Olympia gebracht. 4 ältere Menschen mit leichten Atemwegsproblemen wurden im Krankenhaus […]

Die Behörden kündigten materielle Unterstützung für die Opfer der Brände in Attika an

Die griechischen Behörden kündigten für dieses Jahr eine Soforthilfe für die Opfer der Brände in Attika in Höhe von 600 bis 6.000 Euro für Haushaltsgegenstände sowie die Vergabe von Mietzuschüssen und die Befreiung von der Grundsteuer (ENFIA) an. Informationen dazu wurden heute nach einem Treffen der Regierungsmitglieder mit den Behörden von Attika bekannt gegeben. Auch […]

Finanzielle Unterstützung für die Opfer des Brandes in Alepochori

Das Regierungskomitee unter dem Vorsitz des stellvertretenden Innenministers Stelios Petsas ist heute in Alepochori, um die durch das Feuerelement verursachten Schäden zum ersten Mal zu registrieren. Herr Petsas kündigte eine sofortige finanzielle Unterstützung für die Opfer der verheerenden Brände in Korinth und Westattika in Höhe von 600 EUR für Grundbedürfnisse und bis zu 6.000 EUR […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure