Die New York Times veröffentlichte einen großen Bericht von Bucha

Mehrere Dutzend Tötungen von Zivilisten wurden bereits von der NYT in Bucha dokumentiert, der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag besuchte den Ort der Massaker. Die New York Times berichtet, dass Korrespondenten der Veröffentlichung Dutzende von Zeugen befragt und die Arbeit der Ermittler beobachtet haben, um das Ausmaß der Gräueltaten aufzudecken. Der Bericht aus […]

Warum so viel "Leugner" beim Massaker von Buchan

Der Historiker Alexander Fridman erklärt, warum es selbst unter denen, die schon lange im Westen leben, so viele russischsprachige „Bucha-Leugner“ gibt. Auf den Seiten DW Alexander Fridman äußert seine Meinung darüber, ob es möglich ist, diejenigen zu erreichen, die weiterhin an Propaganda glauben. Er glaubt, dass es höchstwahrscheinlich während des Krieges nicht möglich sein wird, […]

Die EU will von Selenskyj Beweise für die Realität des Buchan-Massakers

In seinem Interview mit Bild sprach der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, über die Forderung, Beweise für die Massaker in Bucha zu liefern, die vom Ministerpräsidenten eines der Länder vorgelegt wurden. EU. Er spricht, erzählt LandÜber den Wunsch des Europapolitikers, dafür zu sorgen, dass es sich nicht um inszenierte Aufnahmen handelt, schreibt Bild-Journalist Paul Ronzheimer […]

Heute findet eine den Ereignissen in Bucha gewidmete Sitzung des UN-Sicherheitsrates statt

Nach Aufnahmen aus der ukrainischen Stadt Bucha, die um die Welt fliegen, mit einem Massengrab und Leichen am Straßenrand, teilweise mit gefesselten Händen und Schusswunden am Kopf, soll eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates unter britischem Vorsitz stattfinden heute stattfinden. Das russische Verteidigungsministerium bestreitet jegliche Beteiligung an dem Vorfall. In einem Telegram-Beitrag vom vergangenen Sonntag deutete das […]

Heute findet eine den Ereignissen in Bucha gewidmete Sitzung des UN-Sicherheitsrates statt

Nach Aufnahmen aus der ukrainischen Stadt Bucha, die um die Welt fliegen, mit einem Massengrab und Leichen am Straßenrand, teilweise mit gefesselten Händen und Schusswunden am Kopf, soll eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates unter britischem Vorsitz stattfinden heute stattfinden. Das russische Verteidigungsministerium bestreitet jegliche Beteiligung an dem Vorfall. In einem Telegram-Beitrag vom vergangenen Sonntag deutete das […]

Erklärung des griechischen Außenministeriums zum Massaker an Zivilisten in Bucha

Das griechische Außenministerium gab eine scharfe Erklärung bezüglich der Tötung von Zivilisten in der Stadt Bucha (Ukraine) ab. Das Außenministerium verurteilt die gestern aufgedeckten abscheulichen Verbrechen, die während des Abzugs der russischen Besatzungstruppen gegen ukrainische Zivilisten in der Stadt Bucha begangen wurden, unmissverständlich, heißt es in dem Bericht. veröffentlicht auf der Website des griechischen Außenministeriums. […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure