Der Priester übergoss 7 Metropoliten mit Schwefelsäure

In der Heiligen Metropole Athen herrschte am Mittwochnachmittag Panik. Der Priester, dessen Name nicht bekannt gegeben wird, warf während des Synodalprozesses einen Behälter mit Schwefelsäure auf die Richter. Sechs (nach anderen Quellen 7) Metropoliten und ein Wachmann erlitten Verätzungen. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge gehörten sechs Metropoliten dem Synodalgericht an, das […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure