Die Partnerin der ermordeten Monica Gius hat Kontakt aufgenommen

Die 39-jährige Ex-Partnerin von Monica Gius, einer Frau, deren Leiche im Zementboden eines Hauses gefunden wurde, in dem sie zuvor mit ihrem Freund lebte, wird mit internationalem Haftbefehl als Hauptverdächtige gesucht. Die schockierenden Geständnisse des Mannes einer ausländischen Frau, deren Leiche zementiert aufgefunden wurde „Sie war seine Sklavin.“ Dies sind die Worte des ersten Ehemanns […]

Daphne: Der Mörder wurde von den Eltern des Opfers beinahe gelyncht

Heute Morgen, während der Auslieferung des Angeklagten vor Gericht, haben die Angehörigen einer 31-jährigen jungen Frau, die von ihrem eigenen Ehemann getötet wurde, den Täter angegriffen, um mit ihm fertig zu werden. Die Staatsanwaltschaft verfolgte einen 39-jährigen Mann albanischer Herkunft wegen Totschlags (in einem Zustand der Leidenschaft) und wegen Messergebrauchs. Heute, 3/08, entscheiden nach Aussage […]

In 7 Monaten gab es 6 Morde an Frauen durch ihre Partner

In nur 7 Monaten wurden in Griechenland 6 Morde an Frauen durch ihre Partner registriert. Das sind Geschichten, die das ganze Land erschütterten. Sechs Frauen, die Opfer von Partnern, Ehemännern oder Ex-Ehemännern wurden. Und in den meisten dieser Fälle waren die Kriminellen laut Forensikern vor Eifersucht geblendet. Alle behaupteten, das Verbrechen nicht geplant zu haben […]

Ermittlungen wegen Mordes an Daphne

Ermittlungen zur Tötung seiner Frau durch einen Albaner ergaben, dass Polizisten, die zuvor mit Beschwerden über häusliche Gewalt kontaktiert worden waren, das Verbrechen hätten verhindern können. Die beiden Polizisten, die zum Anruf in die im Stadtteil Daphne gelegene Wohnung kamen, agierten unprofessionell. Sie kamen und gingen dann, als ob nichts gewesen wäre, weil sie sich […]

Der Mörder der Frau hat sich ergeben

Der 74-jährige Ex-Mann, der für den Mord an seiner 64-jährigen Frau in Agia Varvara verantwortlich ist, wurde am Freitagabend, 4. Juni, gegen 19:00 Uhr von den Behörden festgenommen. Er erschien persönlich bei der Polizei, Abteilung West-Attika, und gestand, wie aus dem Bericht hervorgeht, seine Tat. Er übergab auch 32-mm-Waffen und 3 Schuss an die Polizei. […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure