"Wir werden Griechenland mit seinen Schmerzen nicht allein lassen!": Ausländische Feuerwehren sind im Land eingetroffen

In diesen angespannten Tagen durchläuft Griechenland einen unglaublichen Test des Feuerelements. Großflächige Brände breiteten sich im ganzen Land von einem Rand zum anderen aus. Die Griechen kamen jedoch ausländischen Feuerwehren zu Hilfe: aus der Ukraine, Zypern, Frankreich, Israel, Kroatien, Schweden und anderen Ländern. Insbesondere wurden die griechischen Feuerwehren ab Freitag, den 06.08.21, durch ausländische Teams […]

250 Pferde aus dem Brandgebiet evakuiert

Die Evakuierung der von einem Brand bedrohten Pferde in Varibobi, Haustieren des olympischen Reitzentrums, wurde in dieser Nacht vom 03.08. auf den 04.08. abgeschlossen. Lilian Dinti, Direktorin der Hellenic Equestrian Federation, sagte gegenüber APE-MPE, dass es in Markopoulo jetzt etwa 250 Pferde gibt. Fünf vermisste Tiere wurden bereits gefunden und in den Pferch zurückgebracht. Offizielle […]

Großbrand in Chios – das Feuer näherte sich dem Dorf Katavasi

Im Zusammenhang mit einem Großbrand in Chios ist die Evakuierung von Siedlungen im Gange. 42 Feuerwehrleute, zwei Infanterieeinheiten, 5 Fahrzeuge, 6 Flugzeuge und 3 Hubschrauber sind an der Brandbekämpfung beteiligt. Das Feuer war am Donnerstagmorgen gegen 07:00 Uhr aus derzeit unbekannter Ursache ausgebrochen. Bei der Konfrontation mit Feuer wird der Feuerwehrmann durch einen starken Wind […]

Feuer zerstört 25 Hektar Waldland in Kefalonia

Nach ersten Schätzungen auf Basis von Bildern des europäischen Umweltsatelliten Sentinel-2 haben die verheerenden Brände am 2., 3. und 4. Juli im Südosten von Kefalonia etwa 25 Hektar Waldland verbrannt. Die Abbrandfläche wurde von den Dienststellen des Nationalen Observatoriums von Athen / meteo.gr berechnet. Das Europäische Waldbrand-Informationssystem (EFFIS) schätzt, dass etwa 37 % Ackerland, 47 […]

Griechenland kündigt 300-Millionen-Euro-Brandschutzprogramm an

Auf einer Sitzung des griechischen Generalsekretariats für Katastrophenschutz kündigte der stellvertretende Minister die Umsetzung eines Programms im Wert von 300 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren zur Verhütung von Naturkatastrophen an. Unter dem Vorsitz des Ministers für Katastrophenschutz Michalis Chrysochoidis und des stellvertretenden Ministers für Katastrophenschutz und Krisenmanagement Nikos Hardalias fand am 29. Mai […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure