Ab dem 1. Juli werden sie die Zulagenzahlungen an ukrainische Flüchtlinge in Polen einstellen

Der Zustrom von Flüchtlingen aus der Ukraine hat in Polen schwierige wirtschaftliche Bedingungen geschaffen. Das Land will Millionen Ukrainer nicht mehr auf eigene Kosten unterstützen. Ab dem 1. Juli wird den meisten von ihnen das Tagegeld entzogen. Dies berichtet Euronews unter Berufung auf Rzeczpospolita, in der eine Erklärung des stellvertretenden Leiters des Innenministeriums und des […]

Ab dem 1. Juli werden sie die Zulagenzahlungen an ukrainische Flüchtlinge in Polen einstellen

Der Zustrom von Flüchtlingen aus der Ukraine hat in Polen schwierige wirtschaftliche Bedingungen geschaffen. Das Land will Millionen Ukrainer nicht mehr auf eigene Kosten unterstützen. Ab dem 1. Juli wird den meisten von ihnen das Tagegeld entzogen. Dies berichtet Euronews unter Berufung auf Rzeczpospolita, in der eine Erklärung des stellvertretenden Leiters des Innenministeriums und des […]

Eine Umarmung für die Kinder der Ukraine

Die Geschichte, wie die Koordinierung der Bemühungen von Agenturen in Athen und Kiew erfolgreich in der Entfernung von zehn Flüchtlingskindern gipfelte. Kurz vor Mitternacht am Karfreitag rief Iraklis Moskov, Griechenlands Sondersekretär für den Schutz unbegleiteter Minderjähriger, Sophia Kuvelaki an, CEO des Home Project, einer Organisation, die unbegleitete Flüchtlingskinder unterstützt, um ihr die gute Nachricht zu […]

Unsere Hände sind nicht für Langeweile da: Ukrainische Flüchtlinge sind damit beschäftigt, die Strände zu säubern

Als Zeichen der Dankbarkeit für die Gastfreundschaft haben Flüchtlinge aus der Ukraine als symbolische Geste den Müll vom Stadtstrand in Thessaloniki entfernt. In Griechenland lebende Ukrainer und Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet haben als symbolisches „Dankeschön“ für ihre Solidarität einen Teil des Strandes in Thessaloniki geräumt. Laut dem ERT-Bericht soll nach der Reinigung eines Teils des […]

„Das Leben geht weiter“, sagen ukrainische Flüchtlinge: Heiraten und Arbeiten in Griechenland

„Das Leben geht auch während des Krieges weiter, wenn wir im Exil sind“, sagt Victor, bevor er seine geliebte Victoria im Rathaus von Thessaloniki unterschreibt. Etwas verklemmt wirken der Bräutigam im schlichten weißen T-Shirt und die Braut im dezenten Chintzkleid. Sie wollen keine Publicity, sie werden nur für Freunde und Verwandte fotografiert. „Wir haben beschlossen, […]

Mehr als 700.000 Flüchtlinge aus der Ukraine sind in Deutschland untergebracht

Bis heute seien mehr als 700.000 Flüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland registriert worden, berichtet die deutsche Zeitung Welt am Sonntag offiziell unter Berufung auf Daten des Innenministeriums. Seit dem Ausbruch der Feindseligkeiten in der Ukraine vom 24. Februar bis 11. Mai wurden 727.205 Personen im Ausländerzentralregister Deutschlands registriert, 93 Prozent davon haben die ukrainische […]

Thessaloniki: Ein Flüchtling aus der Ukraine hat ein gesundes Baby geboren

Auf der Flucht vor den Schrecken des Krieges flüchtete eine junge schwangere Flüchtling aus der Ukraine nach Thessaloniki und brachte vor einigen Tagen in der Genesis-Klinik (Euromedica) einen sehr gesunden Jungen zur Welt. „Es war eine schwierige Geburt, aber es ist alles gut gegangen. Wir haben sie die letzten Wochen vor der Geburt beobachtet. Wir […]

Weitere Flüchtlinge aus der Ukraine kommen in Griechenland an

Mehr als 20.000 ukrainische Flüchtlinge befinden sich in Griechenland, von denen 387 in den letzten 24 Stunden eingereist sind. Das griechische Ministerium für Migration und Asyl erteilte Anweisungen für Bürger der Ukraine bezüglich der Einreisebedingungen in Griechenlandund gesagt, wo und wie sie Hilfe und Unterkunft bekommen können. Nach Angaben des griechischen Zivilschutzministeriums befanden sich 20.481 […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure