Athener Flughafengesellschaft erhält 130 Millionen Euro Pandemie-Entschädigung

Das griechische Finanzministerium hat die Entschädigungsfrage für den von der deutschen Gesellschaft German Hochtief betriebenen internationalen Flughafen Athen sowie 14 von der deutschen Fraport betriebene Regionalflughäfen für Verluste im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie zur Prüfung vorgelegt. Ein Gesetzentwurf zur Bereitstellung von 177,9 Millionen Euro für 14 Regionalflughäfen des deutschen Unternehmens Fraport wurde am Dienstag […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure