Die Hisbollah schickt 800 Kämpfer in die Ukraine

Ein russisches Oppositionsblatt berichtet über die Entsendung von 800 Hisbollah-Kämpfern in den Krieg in der Ukraine. Informationen bereitgestellt „Neue Zeitung“, die Einzelheiten unter Bezugnahme auf den Al-Arabiya-Konzern, das weltweit größte arabischsprachige Fernsehunternehmen, den Kanal Al Hadas, enthält. Am Freitag, den 25. März, berichtete der Sender über angeblich laufende Verhandlungen zwischen dem russischen PMC Wagner und […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure