Demonstration gegen Impfpflicht auf Syntagma

Die Anti-Impfstoff-Kundgebung fand am 21.07. um 18.30 Uhr im Zentrum von Athen vor dem Parlamentsgebäude statt. Etwa 1500 Demonstranten besetzten den Platz vor dem Unbekannten Soldaten am Syntagma. Einige hielten griechische Fahnen und ein Spruchband mit der Aufschrift: „Es besteht keine Impfpflicht.“ Unter den Demonstranten waren Priester in Gewändern zu sehen, viele Anti-Vaktseurs trugen Kreuze […]

Die Bemühungen der Regierung, die Impfungen zu erhöhen, tragen zu Ergebnissen

Aufgrund des rapiden Anstiegs der Zahl der Covid-Fälle und seiner ansteckenderen Mutation Delta, die besonders besorgniserregend ist, hat die Regierung eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz der Öffentlichkeit angekündigt. Darunter – die obligatorische Impfung von Personal im privaten und öffentlichen Sektor, Abteilungen von Alten- und Behindertenheimen sowie in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Berichten zufolge wird der […]

Metropolit Seraphim von Piräus "gebrandmarkt" Impfgegner

Metropolit Seraphim von Piräus sprach im griechischen Fernsehen Mega TV ausführlich über die Arbeit der in der Region ansässigen „Stiftung für Gastfreundschaft und Altenpflege“. Außerdem wurde das Thema Impfen hervorgehoben: „Alle Gäste sind geimpft, und das Personal der Einrichtung ist zu 98%.“ Der Metropolit verurteilte die Kundgebung der Impfgegner mit Scham und betonte: „Sie haben […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure