Kiew: Journalist und Produzent bei Raketenangriff getötet "Radio Freiheit"

Am Tag nach dem Einschlag einer Rakete in ein Wohnhochhaus in Kiew wurde die Leiche von Vera Girich, einer Journalistin des ukrainischen Büros von Radio Liberty, unter den Trümmern gefunden. Als UN-Generalsekretär António Guterres und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Gespräche in Kiew führten, gab es sie feuerte fünf Raketen ab. Einer von ihnen ist […]

Staatsanwälte untersuchen die EYP-Überwachung des griechischen Journalisten Thanasis Koukakis

Der Leiter der Generalstaatsanwaltschaft in Athen hat am Montag eine Voruntersuchung zur Überwachung des griechischen Investigativjournalisten Thanasis Koukakis, Finanzredakteur von CNN Griechenland, durch den griechischen Nationalen Geheimdienst (Ε.Υ.Π.) angeordnet. Die Chefanklägerin der Hauptstadt, Sotiriya Papageorgopoulou, ordnete nach Berichten von Journalisten eine Untersuchung an Hintergrundgeschichte und Netzwerke investigativer Journalisten in Griechenland Reporter vereint. Papageorgopoulou wird versuchen […]

Live-Protest: Russischer Journalist 14 Stunden lang verhört

Marina Ovsyannikova spricht in den Live-Nachrichten über das 14-stündige Verhör, das auf ihre Anti-Kriegs-Kundgebung folgte. Nach einem Prozess wurde der Redakteur des staatlichen Senders Channel One mit einer Geldstrafe von 30.000 Rubel (280 US-Dollar) belegt und nach Hause geschickt. Ovsyannikova wurde festgenommen, nachdem sie am Montag zum Set gerannt war mit einem „No War“-Plakat. Nach […]

Der amerikanische Journalist und Dokumentarfilmer Brent Renault ist in der Ukraine gestorben

In der Stadt Irpen bei Kiew ist der 51-jährige US-Journalist der New York Times, Brent Renault, gestorben. Der Chef der Regionalpolizei Andrei Nebytov gab seinen Tod bekannt, indem er ein Foto des Journalisten und ein redaktionelles Zertifikat auf Facebook veröffentlichte. Brent Renos Dokumentarfilme, die mit seinem Bruder Craig an Hot Spots gedreht wurden, haben laut […]

Nächtlicher Angriff auf das Haus eines Journalisten

Heute Nacht um 2.30 Uhr wurde das Haus des Journalisten Dimitris Kampourakis in Argiroupoli mit Gasflaschen angegriffen. Er hat in der Vergangenheit Droh-E-Mails erhalten. Hier ist, was der SKAI-Journalist sagte, als er die Täter beschrieb: „Ich habe geschlafen und ein Gebrüll gehört. Ich ging hinaus, die ganze Tür brannte. Eine der Gasflaschen explodierte nicht. Wenn […]

Georgios Tragas wurde auf seiner letzten Reise verabschiedet

Der letzte Abschied von Georgios Tragas fand heute, am 16. Dezember, in der Kirche Panagia Eleftterotria in Kifissia statt. Der bekannte Journalist und Anführer der Partei ΚΕΛΑΝ (Κίνημα „Ελεύθεροι Άνθρωποι“), Georgios Tragas, starb im Alter von 72 Jahren im Kampf gegen das Coronavirus. Neben den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen traf Grigoris Petrakos in der […]

Georgios Tragas hat den Kampf gegen das Coronavirus verloren

Der berühmte Journalist und Verleger Georgios Tragas ist verstorben. Er war vor zehn Tagen mit Coronavirus auf der Intensivstation des Krankenhauses Sotiria ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Ärzte kämpften unermüdlich um sein Leben, aber vergebens. Heute um 3 Uhr verstarb er im Alter von 72 Jahren. „Heute, 14.12.2021, um 03.10 Uhr starb Georgios Tragas, Führer […]

Ärzte werfen der Regierung vor, Plätze in IT-Büros für VIPs reserviert zu haben

Am Mittwoch warfen griechische Krankenhausmitarbeiter der konservativen Regierung vor, Betten auf Intensivstationen für „kritische Patienten“ reserviert zu haben, wie die Griechen jetzt VIP-ICU nennen. Die Vorwürfe rühren daher, dass mehr als 100 intubierte Patienten außerhalb der Intensivstationen in Krankenhäusern im ganzen Land „behandelt“ wurden. Präsident der Föderation der Krankenhausarbeiter (POEDIN). Michalis Giannakos sagte am Mittwoch, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure