Tausende Antikriegskundgebung der Kommunistischen Partei Griechenlands am Syntagma

Die Kommunistische Partei Griechenlands brachte mehrere tausend ihrer Unterstützer zu einer Antikriegskundgebung auf den zentralen Platz des Athener Syntagma. Parteivorsitzender Dimitris Koutsoumbas wandte sich an das Publikum. Die Teilnehmer der Antikriegskundgebung skandierten Parolen: „Nein zum imperialistischen Krieg“. Sie forderten auch, dass Griechenland aufhört, sich in die Feindseligkeiten einzumischen, indem es Waffen an die Ukraine liefert. […]

Protestaktion der Organisationen KKE und KMG vor den Toren der Militäreinheit, wo amerikanische Panzerfahrzeuge eintrafen

Samstag, 12. März KPG und KMG protestierte am Tor Militäreinheit in der Nähe von Xanthi in Nordgriechenland, wo amerikanische Panzerfahrzeuge eintrafen, um gemeinsame Übungen mit der griechischen Armee durchzuführen. Die dort versammelten Demonstranten hielten Transparente und skandierten Parolen, verurteilten die Beteiligung Griechenlands am imperialistischen Krieg in der Ukraine und forderten einen sofortigen Austritt aus der […]

Griechische Kommunisten fordern die Freilassung von Mikhail und Alexander Kononovich

Am Freitagmorgen, dem 11. März, protestierte eine Delegation der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) und der Kommunistischen Jugend Griechenlands (KMG) vor der ukrainischen Botschaft in Griechenlanddie die sofortige Freilassung der ukrainischen Kommunisten Michail und Alexander Kononowitsch fordert. Delegation bestehend aus einem Abgeordneten der KKE Lefteris Nicolau AlavanosStellvertreter der KKE Yannis DelisMitglied des Präsidiums des Zentralrats der […]

Die Kommunistische Partei Griechenlands verurteilte den imperialistischen Krieg in der Ukraine

Die Kommunistische Partei Griechenlands widersetzte sich dem Krieg in der Ukraine mit einem entsprechenden Appell, der auch von den Kommunistischen Parteien Spaniens, der Türkei und Mexikos unterzeichnet wurde. Zuvor hatten sich die griechischen Kommunisten gegen die Anerkennung der LDNR ausgesprochen. „Nein zum imperialistischen Krieg in der Ukraine! Es braucht einen unabhängigen Kampf gegen die Monopole, […]

KKE: Neues Abkommen über Militärstützpunkte ist ein gefährliches Glied in der Beteiligung des Landes an US-Militärplänen

Die Kommunistische Partei Griechenlands veröffentlichte einen Aufruf, in dem das „griechisch-amerikanische Verteidigungsabkommen“ als offensiv und förderlich bezeichnet wird, „unser Land in die Militärpläne der Vereinigten Staaten und der NATO in der weiteren Region einzubeziehen“. In seiner Stellungnahme zur Änderung des „griechisch-amerikanischen Verteidigungsabkommens“ sowie zu den Stellungnahmen des griechischen Außenministers N. Dendias und des US-Außenministers Ent. […]

KKE: Dieses Anti-Arbeits-Gesetz bleibt auf dem Papier!

Die Kommunistische Partei Griechenlands hat sich harsch gegen die am 17. Arbeitsreformgesetz… Und wenn einige Bestimmungen, vor allem die Aufnahme von Richtlinien und Konventionen des Internationalen Arbeitsamtes, von SYRIZA, ΚΙΝΑΛ, MERA25 und Ελληνική Λύση gebilligt wurden, stimmte die KKE gegen das Prinzip, die Artikel und den Gesetzentwurf insgesamt. Der Appell der Kommunistischen Partei Griechenlands zur […]

Athen: Tausende Menschen protestierten vor den Mauern der Botschaften Israels und der Vereinigten Staaten

Tausende Menschen reagierten auf den Aufruf des griechischen Komitees für Frieden und Abrüstung (EEDIYA), von Gewerkschaften, Massenorganisationen und protestierten am Sonntag, dem 16. Mai, vor dem Gebäude des Verteidigungsministeriums und nahmen dann an einem große Demonstration außerhalb der Mauern der israelischen und US-amerikanischen Botschaften. Die Demonstranten trugen Transparente, Plakate und Parolen, die die Verbrechen des […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure