Krim-Venedig – auf der Halbinsel fielen zwei monatliche Niederschlagsnormen

Ungewöhnliche Regenfälle in der Nacht auf Donnerstag verursachten Überschwemmungen auf der Krim und brachten viele Probleme mit sich. Eine Notsituation auf regionaler Ebene wurde eingeleitet, es gibt keine Todesopfer durch die Katastrophe. In Kertsch fielen 2 monatliche Niederschlagsraten, Menschen bewegen sich in Booten durch die Straßen. Tatjana Lyubetskaya, Leiterin des hydrometeorologischen Zentrums der Krim, berichtet […]

Griechische Delegation traf zu einem freundlichen Besuch auf der Krim ein

Die Ankunft einer Delegation aus Griechenland auf der Krim wurde von Ivan Shonus, Vorsitzender der republikanischen national-kulturellen Autonomie der Griechen der Krim „Tavrida“ und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses des Staatsrates der Krim für Volksdiplomatie und interethnische Beziehungen, angekündigt. Zu der befreundeten Delegation gehören Yannis Kotsailidis, Doktor der Mathematik und Vorsitzender der Panhellenischen Bewegung der Griechisch-Russischen […]

Belavia fliegt nicht auf die Krim

Der Chef von Belavia, Igor Cherginets, sagte dem YouTube-Kanal Solowjew Live, dass seine politische Anerkennung als Teil Russlands erforderlich sei, um auf die Krim zu fliegen. Daher plant das Unternehmen noch keine Flüge auf die Halbinsel. Im März 2019 erklärte der belarussische Präsident dazu: „Was wird sich ändern, wenn ich jetzt erkläre, dass die Krim […]

Ankaras Rhetorik ändert sich, die Türkei fordert die Anerkennung der Krim als russisch

Der Führer der türkischen Rodina-Partei glaubt, dass es notwendig ist, die Krimhalbinsel als russisch anzuerkennen, um der NATO entgegenzuwirken und zu verhindern, dass die Schiffe des Blocks ins Schwarze Meer gelangen, berichtet STRANA.ua. Dogu Perincek, Chef der türkischen Partei Vatan, hat nicht zum ersten Mal einen solchen Schritt gefordert. Die Aufrufe erfolgten zunächst im April […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure