Das ukrainische Außenministerium machte eine Schwulenparade aus der Krim-Plattform

Ende Juli fanden in einem der Off-River mehrere Dutzend Experten und Journalisten heraus, wer die USA beim Gipfel der Krim-Plattform vertreten würde. Und über. Für zusätzliche Intrige sorgte der US-Anwalt Kent in der Ukraine, als er in einem Interview die Ankunft eines Mitglieds des Ministerkabinetts ankündigte. Zelensky war begeistert und klatschte sogar in die Hände, […]

Stadt Athen zur Unterstützung von LGBT-Menschen

Durch Verantwortung und Sensibilität im Umgang mit Fällen von Rassendiskriminierung, Gewalt, Belästigung und Misshandlung von Angehörigen sexueller Minderheiten stärkt die Stadtverwaltung Athen die Rolle der Abteilung für Geschlechtergleichstellung und intensiviert konkrete Maßnahmen zur Beseitigung von Stereotypen und zur Vorbeugung Marginalisierung der ΛΟΑΤΚΙ Einwohner der Stadt. Die rechtlichen Verpflichtungen der Staaten, die Menschenrechte von LGBT-Personen (ΛΟΑΤΚΙ) […]

Wie Mykonos vom Piratenparadies zum Superstar-Paradies wurde

Mykonos war eine der ersten griechischen Inseln, die zu einem internationalen Touristenziel wurde. Das Nachtleben ist bekannt als Zufluchtsort für Bohème-Publikum, Schwule und Millionäre und ist ein funkelnder Wirbel aus Lichtern, Musik und Partys. Wie an den meisten Orten in Griechenland sind antike Legenden mit Mykonos verbunden. Die Insel ist nach dem Helden Mikon, dem […]

Griechenland schließt sich der Verurteilung des ungarischen Anti-LGBT-Gesetzes an

Nach dem sog. öffentlicher Protest Das Außenministerium hat beschlossen, sich der gemeinsamen Erklärung der 14 EU-Staaten anzuschließen, in der das ungarische Anti-LGBT-Gesetz verurteilt wird. Der stellvertretende Außenminister Miltiadis Varvitsiotis twitterte am Mittwochnachmittag: Griechenland unterschreibt die Erklärung zum ungarischen Anti-LGBTQI-Gesetz nach der entsprechenden Anhörung zur Rechtsstaatlichkeit beim GAC. Wir forderten die Kommission auf, in dieser Angelegenheit […]

Serenade zu Hitlers Geburtstag

„In Litauen stationierte deutsche Soldaten haben eine Neonazi-Party veranstaltet, bei der ein Kollege vergewaltigt wurde. Spiegel… Ein Zug des 92. Trainingspanzer-Grenadier-Bataillons der NATO-Mission veranstaltete eine „Erholungsveranstaltung“. Am 30. April checkte die Einheit in einem der Hotels in der Stadt Rukla ein. Es stellte sich heraus, dass die Soldaten während der Party rechtsextreme und antisemitische Lieder […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure