Erzählen "Nein!" Hauslieferung

Schlechtes Wetter Elpis hat das Land seit dem frühen Morgen heimgesucht und viele Bürger daran gehindert, zur Arbeit zu kommen und ihre beruflichen Pflichten zu erfüllen. In Griechenland gibt es selten Wetter mit starken Schneefällen, und man kann sagen, dass seine Bewohner überhaupt nicht an solche Lebensbedingungen gewöhnt sind, die an diesen wenigen Tagen im […]

Serres: Kurier bekam Kopfverletzung statt Geld für die Lieferung

Drei Vertriebspartner wurden gestern Nachmittag, Montag, in Serres schwer geschlagen, einer von ihnen wurde mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Zusteller der Bestellung kam mit einem Motorrad an der Adresse an. In der Nähe des Hauses befand sich eine Gruppe von etwa 10 Personen, die ihn mit Rufen und Rufen begrüßten. Ohne etwas Schlimmes […]

Kallithea: Kaffeelieferservice zu einem Antiquitätenladen "gab ein Konzert"am Klavier sitzen

Viele Aufrufe im Internet erzielte ein Video, in dem sich ein Kaffeelieferant ans Klavier setzt und ein kleines Konzert gibt. Der junge Mann, der als Lieferbote in der Kantine arbeitet, entpuppt sich als großer Musikfan. Als Autodidakt begann er vor drei Jahren selbstständig Klavier zu lernen. „Ich habe als Kurier in der Gegend von Kallithea […]

Vorgegeben, ein Lieferbote von Bestellungen einer bekannten Firma zu sein und Geld zu stehlen

Ein 31-jähriger Mann wurde des Essenslieferdienstes ausgeraubt und schließlich von der Polizei festgenommen. Insgesamt wurden 19 Vertriebspartner in verschiedenen Teilen Attikas von einem festgenommenen Mann ausgeraubt. Die Vorfälle ereigneten sich in Attika. Eine Besonderheit seiner Aktionen ist, dass er auf der Rückseite des Motorrads eine Transportbox installiert hat, die wie ein Fahrzeug aussieht, das von […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure