Live-Protest: Russischer Journalist 14 Stunden lang verhört

Marina Ovsyannikova spricht in den Live-Nachrichten über das 14-stündige Verhör, das auf ihre Anti-Kriegs-Kundgebung folgte. Nach einem Prozess wurde der Redakteur des staatlichen Senders Channel One mit einer Geldstrafe von 30.000 Rubel (280 US-Dollar) belegt und nach Hause geschickt. Ovsyannikova wurde festgenommen, nachdem sie am Montag zum Set gerannt war mit einem „No War“-Plakat. Nach […]

Antikriegsplakat im Programm Vremya

Während der Live-Übertragung der Vremya-Sendung auf dem Ersten Kanal Russlands erschien plötzlich eine Frau im Studio mit der Aufforderung, der russischen Propaganda keinen Glauben zu schenken. Sie hielt ein großes Plakat mit Slogans direkt hinter den Rücken der Moderatorin des Programms, Ekaterina Andreeva. Die Zuschauer einer der sehenswertesten Sendungen der Russischen Föderation erwiesen sich als […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure