Die Times fordert eine Stärkung der NATO-Streitkräfte im Baltikum

Die britische Zeitung Times glaubt, dass es jetzt an der Zeit ist, die NATO-Streitkräfte in den baltischen Ländern aufzustocken und sich mit der Militärindustrie auseinanderzusetzen. Die Veröffentlichung fordert dazu auf, über die Stärkung der Militärindustrie der Länder des Bündnisses nachzudenken, da sie jetzt nicht bereit für einen großen Krieg sei, stellt fest Luftwaffe. Die Times […]

Wie viele Menschen kämpfen in der Ukraine?

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj enthüllte in einem Interview mit Journalisten die Zahl der Verteidiger des Landes: Heute gibt es 700.000 von ihnen: „Heute sind es 700.000 – hier sehen Sie das Ergebnis der Arbeit von 700.000 kriegführenden Menschen. 700.000. Das ist zur Zeit des Krieges.“ Der Präsident fügte hinzu, dass all diese Anzahl von […]

Wie viele Menschen kämpfen in der Ukraine?

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj enthüllte in einem Interview mit Journalisten die Zahl der Verteidiger des Landes: Heute gibt es 700.000 von ihnen: „Heute sind es 700.000 – hier sehen Sie das Ergebnis der Arbeit von 700.000 kriegführenden Menschen. 700.000. Das ist zur Zeit des Krieges.“ Der Präsident fügte hinzu, dass all diese Anzahl von […]

Wird die ukrainische Armee die Grenze zu Russland überqueren?

Sobald sich die ukrainische Armee der russischen Grenze in der Region Charkiw näherte, begannen Militärexperten zu prognostizieren, ob sie weiter gehen würde. Die meisten von ihnen sind sich jedoch einig, dass ein Vordringen der Ukraine in das Territorium Russlands ein Fehler wäre, es ist für sie äußerst unrentabel. Laut westlichen Experten würde eine solche Entscheidung […]

"Zuerst ging" – Am 13. Mai begann in Kiew der Kriegsverbrecherprozess gegen russische Soldaten

Der erste Angeklagte wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine erschien am 13. Mai vor Gericht – der 21-jährige Vadym Shishimarin. Ihm wird vorgeworfen, gegen das Kriegsrecht verstoßen und einen unbewaffneten Zivilisten getötet zu haben. Wie erzählt euronews, wurde er der erste russische Soldat, der wegen solcher Anschuldigungen in der Ukraine vor Gericht gestellt wurde. Ein Tankersoldat […]

"Zuerst ging" – Am 13. Mai begann in Kiew der Kriegsverbrecherprozess gegen russische Soldaten

Der erste Angeklagte wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine erschien am 13. Mai vor Gericht – der 21-jährige Vadym Shishimarin. Ihm wird vorgeworfen, gegen das Kriegsrecht verstoßen und einen unbewaffneten Zivilisten getötet zu haben. Wie erzählt euronews, wurde er der erste russische Soldat, der wegen solcher Anschuldigungen in der Ukraine vor Gericht gestellt wurde. Ein Tankersoldat […]

"Zuerst ging" – Am 13. Mai begann in Kiew der Kriegsverbrecherprozess gegen russische Soldaten

Der erste Angeklagte wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine erschien am 13. Mai vor Gericht – der 21-jährige Vadym Shishimarin. Ihm wird vorgeworfen, gegen das Kriegsrecht verstoßen und einen unbewaffneten Zivilisten getötet zu haben. Wie erzählt euronews, wurde er der erste russische Soldat, der wegen solcher Anschuldigungen in der Ukraine vor Gericht gestellt wurde. Ein Tankersoldat […]

Deutschland ermittelt wegen möglicher Kriegsverbrechen in der Ukraine

Nach Angaben von Bundesjustizminister Marco Buschmann ist in Deutschland eine Untersuchung wegen möglicher Kriegsverbrechen in der Ukraine eingeleitet worden. Bundesanwalt Peter Frank sammelt entsprechende Beweise, schreibt Deutsche Welle. Am Abend des 23. April sagte er im öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Phoenix: „Das strukturelle Ermittlungsverfahren, das die Beweissicherheit gewährleistet und auch ermittelt, wer und wo bestimmte Verbrechen begangen […]

Als Chef des französischen Geheimdienstes "verschlafen" Invasion und verlor seinen Posten

Der Chef des französischen Militärgeheimdienstes, General Eric Vido, verließ seinen Posten auf Vorschlag der Armeeführung. Und das alles, weil er nicht an die russische Invasion in der Ukraine glaubte. Oder besser gesagt, er konnte es nicht sofort vorhersagen, während die britischen und amerikanischen Geheimdienste die Pläne der Russischen Föderation, eine groß angelegte Militäroperation zu starten, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure