Griechenland ist ein „Paradies“ voller neuer Überraschungen

Jüngste Studien von Biologen und Botanikern unterstreichen die Notwendigkeit von Schutzmaßnahmen für die Tierwelt Griechenlands, da die Artenvielfalt des Landes bedroht ist. Nicht, dass es ein Geheimnis wäre, aber Griechenland ist in der Tat ein Biodiversitätsparadies, und dank der systematischen Bemühungen einzelner Wissenschaftler und wissenschaftlicher Organisationen bringt dieses Paradies immer wieder neue Überraschungen. Wissenschaftler entdecken […]

Griechenland wird wegen mangelhaften Plastikrecyclings eine Strafe von 127 Millionen Euro zahlen

Griechenland muss der Europäischen Union in diesem Jahr rund 127 Millionen Euro für schlechte Kunststoffrecyclingquoten zahlen. Das Bußgeld wird aus dem griechischen Haushalt abgezogen und dem verstärkten Plastikrecycling zugeführt EU. Laut einer Studie zur Rolle von Kunststoff in der Kreislaufwirtschaft in Griechenland, die vom Think Tank IOBE im Auftrag des Hellenic Plastics Industry Association (SVPE) […]

"Extra" Essen nicht für Abfall

Die gleichzeitige Zunahme der Lebensmittelproduktion hat zu einem starken Anstieg von Lebensmittelabfällen und Lebensmittelverlusten geführt. Dies führt zu einem paradoxen Effekt: 40 % aller Lebensmittel werden verschwendet, während 10 % der Weltbevölkerung hungern. Gleichzeitig trägt Lebensmittelverschwendung auch zum Klimawandel bei, was wiederum das Risiko der „Ernährungsunsicherheit“ erhöht. Offensichtlich befinden wir uns in einem Teufelskreis. Während […]

Luftverschmutzungsverfahren in Athen beim Europäischen Gerichtshof anhängig

Die Europäische Kommission reicht bei einem EU-Gericht Klage gegen Griechenland wegen Überschreitung des Jahresgrenzwertes für Stickstoffdioxid in der Athener Atmosphäre ein. Wie in einer Mitteilung des Europäischen Gerichtshofs festgestellt wurde, setzt die Richtlinie 2008/50/EG über die Luftqualität Ziele für die Luftqualität, die Verbesserung der menschlichen Gesundheit und der Umwelt. Zu diesem Zweck müssen die Mitgliedstaaten […]

Forschung: Die Meere des Planeten wurden durch die Pandemie zu Müllhalden

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen hat das Coronavirus die „Verseuchung“ des Meeres mit Plastik verstärkt. Die Abfallmenge im Meerwasser stieg um 26.000 Tonnen. Die COVID-19-Pandemie hat zu erheblichen Veränderungen in der Produktion und dem Verbrauch von Kunststoffen geführt. Heutzutage wird immer mehr Plastik im Alltag verwendet, und das hat Auswirkungen auf das Meer, also die natürliche Umgebung, […]

Studie: Verschmutzung des Planeten durch die Reichen bedroht das Überleben der Armen

Laut einer neuen wissenschaftlichen Studie wird der gesamte CO2-Fußabdruck aus dem Lebensstandard und den Aktivitäten der reichsten Menschen der Welt von 1% dramatisch ansteigen, während 50% der ärmsten Bevölkerungsschichten davon betroffen sein werden. Es wird geschätzt, dass die reichsten Menschen der Welt den Planeten 30-mal mehr verschmutzen, als sie sollten, um die globale Erwärmung auf […]

Griechischer Fischer-Aktivist erhält Ehrentitel von UN

Lefteris Arapakis, Gründer der griechischen Berufsfischerschule und Aktivist der Bewegung für ein sauberes Meer und gesunde Fischbestände, ist vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) mit dem Ehrentitel Botschafter der Mittelmeerküste 2021-2022 ausgezeichnet worden. . Der Titel, der im Rahmen des Mittelmeer-Aktionsplans der UNEP verliehen wird, ist „eine Anerkennung der Arbeit des Teams und zeigt uns, […]

Das Ozonloch hat die Größe der Antarktis überschritten

Über dem Südpol hat sich das größte Ozonloch aller Zeiten gebildet. Im Moment hat sie es bereits geschafft, die Größe der Antarktis zu überschreiten. Wissenschaftler sagten jedoch, dass sich die Bewohner der nördlichen Hemisphäre keine Sorgen machen müssen, da sich das Loch nicht über unseren Köpfen befindet. Übrigens, erinnert euch daran, wie sich letztes Jahr […]

GreenPeace Mitsotakisu und Tsiprasu: „Du solltest besser schweigen“

In ihrem jüngsten Bericht hat die internationale Umweltorganisation „Greenpeace„ganz ätzend über die Führung Griechenlands hinweg und erklärte, es wäre besser, wenn sie schweigen und etwas tun würden, als offenen Unsinn zu sagen. „Wir sahen uns die Predigt des Premierministers an, über die wir schockiert waren: die Sätze ‚Gute Nacht und viel Glück‘ und der Hinweis […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure