Die Athener feierten Ostern … auf Balkonen

Die extremen Pandemiebeschränkungen, die am Ostersonntag auferlegt wurden, haben möglicherweise die Pläne vieler vereitelt. Es scheint jedoch, dass der traditionelle Spieß in Athen immer noch „präsent“ war, da Kohlenbecken mit Spießen auf Balkonen, in Innenhöfen und sogar auf Gehwegen installiert wurden, um diese einzuhalten Osterbräuche. Nach den heute geltenden Quarantänemaßnahmen verbringen die Bürger die Ferien […]

Bevor Sie sich an den Ostertisch setzen

Der Ostertisch ist eine echte „Megatonnenbombe“ von Kalorien, die eine Person aushalten muss und, wie Sie sich erinnern, nach einem langen Fasten. Denken Sie an Ihre Gesundheit und denken Sie an die Tatsache, dass ein Urlaubsvergnügen, verzeihen Sie die Tautologie, Ihren Urlaub ruinieren kann. Die Lebensmittel, die traditionell am Ostersonntag auf dem Tisch erscheinen, enthalten […]

Ostern: Wie viele Menschen können sich am festlichen Tisch versammeln?

Die Behörden haben klargestellt, wie viele Bürger sich am Ostersonntag am Festtisch versammeln können. Die Höchstgrenze hängt davon ab, ob das Fest im Freien oder in Innenräumen stattfindet. Die maximal zulässigen Grenzwerte für die Konzentration von Bürgern für „Versammlungen in Häusern zum Feiern der Feiertage“ wurden vom stellvertretenden Katastrophenschutzminister Nikos Hardallas im Rahmen aktualisierter Maßnahmen […]

Ostern ohne das traditionelle Lamm?

Ostern rückt näher und laut Fleischproduzenten haben die Bestellungen für Lamm- und Ziegenfleisch bereits begonnen. In diesem Jahr gibt es laut Experten in diesem Tätigkeitsbereich, Metzger in großen städtischen Zentren, einen erheblichen Mangel an Lammfleisch. Laut Marktteilnehmern ist das Defizit hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Katholiken dieses Jahr einen Monat früher als in […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure