British Museum optimistisch über Parthenon Marbles Partnership mit Griechenland

Der stellvertretende Direktor des British Museum, Jonathan Williams, sagte der neuen Vereinbarung zu „Kulturaustausch“ könnte ein Durchbruch in der Sackgasse mit den Parthenon-Murmeln sein. Der Vorschlag ist, dass die antiken Skulpturen gespendet werden vorübergehende Nutzung nur wenn dann Sie werden nach London zurückgebracht. „Wir fordern eine aktive Parthenon-Partnerschaft mit unseren Freunden und Kollegen in Griechenland“, […]

Die Rückkehr der Parthenon-Skulpturen nach Griechenland: Kann ein 3D-Drucker dieses Problem lösen?

Es ist nicht einmal ein Tag vergangen, seit der Präsident des British Museum (übrigens die weltweit größte Sammlung gestohlener Kunst) die Möglichkeit angedeutet hat, die Parthenon-Skulpturen nach Griechenland zurückzubringen. Während in England die Stimmen für die Rückgabe der Skulpturen in ihre historische Heimat lauter werden, schwächt sich auch die Rhetorik von der Legalität ihres Eigentums […]

Parthenon-Marmor: Griechenland und Großbritannien einigen sich auf die Aufnahme offizieller Gespräche

Griechenland und Großbritannien einverstanden offizielle Verhandlungen über die mögliche Rückgabe der Parthenon-Murmeln in ihr Herkunftsland aufnehmen, teilte die UNESCO am Dienstag mit. Am Vorabend des Internationalen Museumstages, der am 18. Mai gefeiert wird, gab die UNESCO unerwartet bekannt, dass Griechenland und das Vereinigte Königreich sich endlich darauf geeinigt haben, offizielle Verhandlungen über die mögliche Rückgabe […]

Türkische Wissenschaftler: Elgin hat Skulpturen gestohlen, Firman ist gefälscht

Eine aufsehenerregende Untersuchung zweier türkischer Wissenschaftler widerlegt das britische Argument, Lord Elgin habe vom türkischen Sultan einen Ferman (Erlass) erhalten, um die Parthenon-Murmeln aus Griechenland zu schmuggeln. Und eine Kopie des Dokuments, nach ihrer Studie, ausgestellt für Firmanist eine Fälschung, wahrscheinlich erfunden von Elgins Privatsekretär. Die skandalösen Informationen über die Studie türkischer Wissenschaftler wurden dank […]

Das British Museum steht vor Gericht wegen der Weigerung, Parthenon-Marmor in 3D zu scannen

Das Oxford Institute for Digital Archaeology (IDA) plant, das British Museum wegen seiner Weigerung zu verklagen, eine 3D-Reproduktion eines Stücks Parthenon-Marmor aus seiner Sammlung zuzulassen, berichtete die Zeitung am Dienstag Wächter. Das Institut für digitale Archäologie sagte, es werde bald eine einstweilige Verfügung gegen das Museum erlassen, die den Einsatz im Streit zwischen den beiden […]

Wächter: Parthenon-Murmeln müssen nach Griechenland zurückgebracht werden

Nach Artikeln, die von der London Times veröffentlicht wurden, wirft eine weitere einflussreiche britische Publikation, der Guardian, die Frage der Wiedervereinigung der Parthenon-Skulpturen auf und befürwortet ihre Rückkehr nach Griechenland. Nach der Londoner „Times“ und mit der Veröffentlichung verbunden Artikel Auch der britische Guardian wirft die Frage nach der Wiedervereinigung der Parthenon-Skulpturen auf und nimmt […]

Ein Phagan-Fragment aus Parthenon-Marmor, das aus Sizilien nach Athen zurückgekehrt ist

Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis, Kulturministerin Lina Mendoni, Direktor des Akropolismuseums Nikos Stambolidis und Präsident des Akropolismuseums Dimitris Pantermalis nahmen an der Zeremonie teil, um das Fagana-Fragment an seinem Platz auf dem Fries des Parthenon des Akropolismuseums zu platzieren Montag. Die symbolische und praktische Geste der Autonomen Region Sizilien in Form der Übergabe eines Fragments, das Teil […]

Sizilien gibt das Phagan-Fragment des Parthenon an Griechenland zurück

Sizilien gibt Griechenland ein Fragment des Parthenonfrieses als Teil eines Kulturabkommens von großer internationaler Bedeutung zurück. Bekannt als das Fagan-Fragment, zeigt es den Fuß der Göttin Peyto oder Artemis, der aus einer wunderschön genähten Tunika lugt. Rückerstattungen erfolgen im Rahmen des griechisch-italienischen Umtauschabkommens mit der Option, das Stück dauerhaft in das Herkunftsland zurückzugeben. Das Stück […]

Die UN-Vollversammlung verabschiedete eine Resolution an Griechenland zur Rückgabe von Kulturgut

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat einstimmig eine von Griechenland vorgeschlagene Resolution zur „Rückgabe oder Rückgabe von Kulturgut an die Herkunftsländer“ angenommen. Griechenlands Drei-Jahres-Resolution werde von einer beispiellosen Zahl von 111 Ländern unterstützt, teilte das Außenministerium am Dienstag auf Twitter mit. Die Resolution sei am Montag in einer Plenarsitzung angenommen worden, heißt es in der […]

Gestohlene Parthenon-Murmeln könnten „Griechenland borgen“, sagt der neue Direktor des British Museum

Am Samstag bot der neue Direktor des British Museum an, die gestohlenen Parthenon-Marmorskulpturen nur als kurzfristige Leihgabe nach Griechenland zurückzugeben. In einem Artikel in der Times schrieb Regisseur George Osborne, ein ehemaliger Finanzminister unter dem konservativen Cameron, in erster Linie überzeugt, dass die Marmorstatuen nicht gestohlen worden seien. „Wir sind offen für die Bereitstellung von […]

Telegraph: Parthenon-Skulpturen können nur durch Gesetzesänderung zurückgegeben werden

Nach geltendem britischem Recht ist die Rückgabe der Parthenon-Marmoren aus dem British Museum nach Griechenland nicht möglich. Nachdem die Frage „aufgewärmt“ wurde, nach letzte Kontakte Kyriakos Mitsotakis mit Boris Johnson erfuhr, dass dieses Gesetz geändert werden könnte. Laut der britischen Veröffentlichung Telegraph verbietet ein spezifisches Gesetz von 1963 die Konzession der Sammlungen des British Museum. […]

Zehn seltene Fragmente des Parthenon kehren „nach Hause“ ins Akropolis-Museum zurück

Zehn Fragmente der skulpturalen Dekoration des Parthenon werden aus dem Lager des Nationalen Archäologischen Museums in das Akropolismuseum überführt, wo sie bis heute aufbewahrt werden. Die Fragmente enthalten Teile menschlicher Figuren aus den östlichen und südlichen Friesen des Parthenon und seiner nördlichen Metopen sowie Teile des Kopfes aus dem nördlichen Fries. Es wird berichtet, dass […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure