Ersatzplan für Euro-Banknoten

Nach zwanzig Jahren im Umlauf ändern die Euro-Banknoten ihr Design, sorgen für die Sicherheit der Bürger und schützen sie vor Fälschungen. Die Europäische Zentralbank fördert die Wiederaufnahme der Ausgabe von Euro-Banknoten. Diese Änderung wird in Zusammenarbeit mit der Europäischen Zentralbank und den europäischen Bürgern im Rahmen eines Prozesses vorgenommen, der voraussichtlich 2024 zu einer endgültigen […]

1750 Euro wurden einer alten Frau „herausgefischt“, die sich hinter … der Coronavirus-Pandemie versteckte

Eine 88-jährige Frau aus Arnae (Halkidiki) wurde von Betrügern getäuscht, die sich als Regierungsbeamte vorstellten. Den Kriminellen, einem Mann und einer Frau, gelang es unter dem Vorwand, eine „geplante Kontrolle“ zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus durchzuführen, einen Betrag von 1.750 Euro zu bekommen. Die „Inspektoren“ baten die alte Frau, die Rechnungen, die sie in […]

Ist es möglich, sich das Coronavirus durch Geld einzufangen?

Das Ansteckungsrisiko durch den Transfer von Bargeld, Münzen und Banknoten von Hand zu Hand ist laut einer Studie von Experten der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Klinik für Medizin und Molekulare Virologie der Ruhr-Universität sehr gering Bochum. Die Frage, wie lange das Virus auf Geld bleiben kann und wie lange es durch es übertragen werden […]

Neue 5- und 10-Euro-Scheine

Die Bank von Griechenland hat der Öffentlichkeit neue Banknoten im Wert von 5 Euro und 10 Euro präsentiert. Um den Geschäftsverkehr zu erleichtern und die Qualität des Banknotenumlaufs zu verbessern, bietet die Bank von Griechenland der Öffentlichkeit, natürlichen und juristischen Personen neue Banknoten von 5 Euro und 10 Euro an, die gegen andere Banknoten gleicher […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure