Griechenland kündigt Ausschreibung für ultraschnelle Internetzugangsdienste an

Kyriakos Pierrakakis, Minister für elektronische Regierungsführung, hat am Dienstag die Eröffnung der Ausschreibung für die Bereitstellung von ultraschnellen Breitbanddiensten (UFBB) im Land bekannt gegeben. Das Projekt ist mit einem Budget von 700 Millionen Euro, davon 300 Millionen Euro aus öffentlichen Mitteln, eines der größten Public-Private-Partnership (PPP)-Projekte in Europa. Ziel des Projekts ist der Aufbau von […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure