WHO-Empfehlungen für „Schwarzschimmel“

Die Weltgesundheitsorganisation hat Empfehlungen abgegeben, um die Ausbreitung von „Schwarzschimmel“ zu minimieren, von dem Menschen mit Coronavirus betroffen sind. Eine Pilzinfektion, die verursacht „Schwarzer Schimmel“, entsteht vor dem Hintergrund der Einnahme von Antibiotika und Steroiden, die zur Behandlung schwerer Formen des Coronavirus eingesetzt werden, sagte die WHO-Vertreterin in Russland Melita Vuinovich in einem Interview mit […]

Schwarzer Schimmel erhöht die Zahl der Opfer in Indien

Indien hat 40.845 mit „Schwarzschimmel“ infizierte Menschen registriert, 3129 von ihnen sind gestorben. Indiens Gesundheitsminister Harsh Vardhanab berichtet von der traurigen Statistik. Unter Bezugnahme auf seine Worte berichtet RIA Novosti Details: Bei 31.344 Patienten betraf eine Pilzinfektion die Nase, die Nasennebenhöhlen und einen Teil des Gehirns. Unter den Infizierten nahmen 64 % der Diabetiker und […]

„Schwarzer Schimmel“ jetzt in Russland

Vor dem Hintergrund der Pandemie wurden in Russland Fälle einer Infektion mit „Schwarzschimmel“ – einem tödlichen Pilz – identifiziert. Fälle von Mukormykose sind noch isoliert. Vor nicht allzu langer Zeit sprach die Veröffentlichung „Russian Athens“ über Fälle Schwarzer Schimmel in IndienDie Krankheit betrifft hauptsächlich diejenigen, die sich vom Coronavirus erholt haben. Die Sterblichkeitsrate kann 50% […]

Indien: Schwarzschimmel befiel Coronavirus-Patienten

Vor dem Hintergrund des in Indien weit verbreiteten Coronavirus hat ein neuer Angriff das Land angegriffen – eine seltene und aggressive Pilzinfektion der Mukormykose, genannt „schwarzer Schimmel“, berichtete die BBC am 9. Mai. Die Sterblichkeitsrate aufgrund dieser Krankheit kann 50% erreichen. Indische Experten glauben, dass der Ausbruch laut TASS und mit der Verwendung von Steroiden […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure