Hitlergruß von einem russischen Kartfahrer

Der 15-jährige russische Rennfahrer Artjom Sewerjuchin, der unter italienischer Flagge fährt, erhob bei der Siegerehrung die rechte Hand zum faschistischen Gruß. Die Tat löste Massenempörung und einen Skandal aus. Erschwerend kam hinzu, dass der Hitlergruß zum Klang der italienischen Nationalhymne stattfand. Der Vorfall ereignete sich, als der Fahrer nach der 1. Runde der Kart-Europameisterschaft in […]

Skandal im Parlament "unsichtbar" Korrespondent von ERT in Moskau

In Griechenland brach ein großer Skandal aus, weil der wichtigste staatliche Fernsehsender des Landes, ERT, kürzlich keinen Korrespondenten in Moskau hatte, wodurch öffentlich-rechtliches Radio und Fernsehen keine direkten Informationen aus der russischen Hauptstadt erhalten. ERT bestreitet vehement, dass dies passiert ist, aber die Angelegenheit hat viel Aufsehen erregt, nachdem Anastasia Gara, stellvertretende Leiterin der Abteilung […]

Pakistanischer Botschafter: Lasst Pakistaner sich vereinen, weil die Griechen uns schaden wollen

Wenige Tage nach der skandalöse Situation, die sich in der Silvesternacht auf dem Syntagma-Platz ereignete, beschloss der pakistanische Botschafter, den pakistanischen Medien ein Interview zu geben. Nicht griechisch. Daher macht er in seinem Interview einige Hinweise, die durchaus als seltsam oder sogar provokant gelten können. Er ist der Meinung, dass sich die Pakistaner in Griechenland […]

Der Konditor wurde dank Schirmherrschaft zum stellvertretenden Chefarzt bei Ikaria ernannt

In einem öffentlichen Krankenhaus auf der Insel Ikaria ist ein Konditor auf die gut bezahlte Position des stellvertretenden Chefarztes berufen worden. Als Grund für eine so starke Karriereentwicklung erwies sich eine zärtliche Freundschaft mit einem Freund des Premierministers. Anesinia Stamouli gab letzte Woche stolz ihre Ernennung auf ihrem Social-Media-Account bekannt und dankte öffentlich dem lokalen […]

A. Lity, Schöpfer der Skulptur von Maria Callas, reagiert auf Kritik

„Ich habe unzählige Glückwünsche und beleidigende Nachrichten in den sozialen Medien erhalten. Und wenn wir das Ergebnis gemeinsam betrachten, stelle ich fest, dass die Anzahl der Leute, die mich beschimpfen, viel geringer ist.“ sagt die Schöpferin der Skulptur Maria Callas Aphrodite Lity, die seit Tagen im Zentrum eines Internet-Skandals steht. „Keiner dieser Kommentare bewegt mich […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure