ENFIA: 1.500.000 Hausbesitzer erhalten 50% Rabatt

Ab Montag erhalten griechische Steuerzahler im TAXIS-System eine Benachrichtigung über die ihnen in Rechnung gestellten ENFIA-Beträge. Unter myaade.gov.gr des Unabhängigen Staatssteuerdienstes können Sie die neuen Daten und Skalen einsehen, und laut der Steuerbehörde AADE werden viele Eigentümer dieses Jahr Anspruch auf den Rabatt haben. Angeblich muss die 1. Rate bis zum 30. September oder eine […]

Neue ENFIA: Zusatzsteuer abgeschafft, neue Tarife und Sätze

Eines der „dringlichsten Probleme“, mit denen sich die Regierung in naher Zukunft beschäftigen wird, ist ENFIA 2022. Eine Steuer, die im Notfall entstand und nicht nur dauerhaft, sondern sozusagen ein Instrument, eine „Stärke“ jeder Regierung wurde. Jeder erinnert sich, wie der ehemalige Premierminister Alexis Tsipras noch vor 2015 sagte: „ENFIA ist eine irrationale Steuer, die […]

ΕΝΦΙΑ: Szenario für 2022

Das Finanzministerium entscheidet über die endgültigen Zahlen für ΕΝΦΙΑ im Jahr 2022, die nach Einführung einer neuen Skala des objektiven Wertes von Immobilienobjekten bekannt gegeben werden. Wie Sie wissen, beginnt die Beitragszahlung ab März nächsten Jahres. Die Rückzahlung von ΕΝΦΙΑ erfolgt wie gewohnt in Raten. Nach vorläufigen Informationen hat das Finanzministerium für ΕΝΦΙΑ 2022 zwei […]

ΕΝΦΙΑ: wer ist befreit und wer hat einen Rabatt

Bis Ende September wird erwartet, dass die Steuerzahler über die Zahlung der Grundsteuer ΕΝΦΙΑ-2021 benachrichtigt werden. Im September werden mehr als 7 Millionen Grundstückseigentümer über den Steuerbetrag informiert, der nach dem bisherigen Tarif berechnet wird. Zur Erinnerung: 2021 erhalten die primären und zusätzlichen ENFIA-Personen einen Rabatt von 10-30%. Der Rückgang wird prozentual umgekehrt proportional zum […]

Steuererklärungen: Frist bis 10. September verlängert

Gemäß der gesetzlichen Verordnung des Finanzministeriums wurde die Frist für die Einreichung von Steuererklärungen bis zum 10. September und die Zahlung der ersten beiden Monatsraten (Juli und August) der fälligen Steuer bis zum 17. September verlängert. Die Verlängerung wurde aufgrund der vorherrschenden besonderen Umstände als notwendig erachtet und auch aus Gründen der Bequemlichkeit der Steuerzahler, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure