Statt Paris landete das Flugzeug in Peking

Das Flugzeug der Air France, das von China in Richtung der französischen Hauptstadt startete, musste wegen eines „technischen Problems“ nach Peking zurückkehren. Die Landung sei „normal“ verlaufen, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Besatzung des Boeing-777-Fluges AF393 traf nach einer Explosion im Heck des Liners die Entscheidung, in die Hauptstadt Chinas zurückzukehren. In der Pressemitteilung heißt […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure