Rhizospastis: Griechische Kommunisten aufgeführt "Friedenswächter"zum Ziel von Terroristen gemacht

Die griechische Zeitung Rizospastis, ein Organ des Zentralkomitees der KKE, veröffentlichte am 29. April 2022 einen Artikel, in dem sie über Drohungen gegen die griechischen Kommunisten mit Unterstützung des ukrainischen Staates berichtete. Auf der Website, die den zynischen Namen „Friedensstifter“ trägt, sind die Namen und Personalien von drei Parteiführern – dem stellvertretenden und stellvertretenden Vorsitzenden […]

Terroranschlag in Israel: zwei Tote und fünf Verletzte

Bei Schüssen in der Herbert-Samuel-Straße im israelischen Hadera kamen zwei Menschen ums Leben, fünf wurden verletzt. Die Terroristen sind vernichtet. Laut Veröffentlichung „Israel-Nachrichten“Die Polizei stufte den Vorfall als Terroranschlag ein, Polizeibeamte fahnden nach einem Auto, das die Terroristen – zwei bärtige Männer – an den Tatort brachte. Die Eingänge nach Hadera sind gesperrt. Der Pressedienst […]

Thessaloniki: Festnahmen wegen Bombenanschlag auf die Stiftung für nationale und religiöse Fragen

Die Polizei nahm zwei Personen wegen einer Brandbombe fest, die heute im Morgengrauen am Eingang der Stiftung für nationale und religiöse Probleme in der Muson-Straße 37 in Thessaloniki platziert wurde. Nach Angaben der griechischen Polizei wurden eine 22-jährige Frau und ein 35-jähriger Mann, beide griechische Staatsbürger, festgenommen. Die Festnahmen wurden von der Kriminalpolizeilichen Unterdirektion für […]

Werden Terroristen nach Europa kommen

Viele argumentieren, dass Terroristen als afghanische Flüchtlinge verkleidet in Europa eindringen werden. Dem stimme Alessandro Monsutti, Professor für Anthropologie und Soziologie am Genfer Zentrum für Humanitäre Forschung, nicht zu. Er behauptet, dass Terroristen zwar in Afghanistan eine Munitionsausbildung machen können, die meisten aber in Europa stationiert sind, zitiert er den RIA-Novosti-Professor: „Terroristen bewegen sich ganz […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure